Frage von DontCopy, 103

Kann mir jemand gute, leichte Lektüre empfehlen?

Da ich bald für ein paar Tage im Krankenhaus sein werde und dort ja Handys verboten sind wollte ich mir nun 1-2 Bücher anschaffen.

Ich lese sehr selten bis gar nicht. Eigentlich nur im Urlaub.

Das letzte Buch welches ich gelesen hab hieß "Delirium" (Amor-Trilogie, Band 1). Hat mir auch an sich von der Story gut gefallen.

Ich mag nicht:

  • Fantasy (mit Hexen, außerirdischen Gestalten o.ä. - ihr wisst schon^^)

Ich mag:

  • "Psychologische"-Bücher (also z.B. ein Protagonist leidet an einer psych. Krankheit (z.B. Borderline etc..)) Da habe ich mal Leseproben gefunden - das fand ich ganz interessant
  • Komödie
  • etwas Horror
  • Romantik (nicht zu kitschig, klischeehaft)
  • Jugendbücher sind - denke ich - auch okay

Ich selbst bin Anfang 20 und falls ihr noch Infos braucht fragt gerne. Würde mich wirklich sehr über ein paar Buchtipps freuen! :-)

Lg

P.S.: Klar werde ich bald in die Buchhandlung vor Ort gucken - doch schon vorab ein paar Buchtipps zu erhalten wäre sehr schön & vorallem hilfreich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MinecraftSpinne, 35

Tote Mädchen lügen nicht - Es geht um Hannah, diese hat sich umgebracht und 13 Hörspiel Kassetten hinterlassen. Auf jeder einzelnen knüpft sie sich einen der Leute vor die für ihren Tod verantwortlich sind, irgendwann bekommt Clay diese und weiß nicht recht wieso überhaupt da er seines Erachtens nichts schlimmes getan hat .. Also wandert er durch die Nacht und hört gespannt eine Kassette nach der anderen, wartend darauf zu erfahren weswegen er Mitschuld an ihrem Tod ist.

Klasse Buch, die Geschichte ist spannend geschrieben und man kann sich erstklassig in Clay reinversetzen, bei vielen der geschehen fühlt man sich wie mittendrin! Lesestoff für ca eine Nacht wenn man fleißig dran bleibt! Klare Empfehlung von mir !:)

Antwort
von jerkfun, 46

Geh mal in die Leihbibliothek / Gemeindebücherei.Dort leihst einfach ein paar mehr Bücher aus,die Dir ohne große Leseprobe auf den 1.Blick gefallen.Ich denke Du hast einmal Geld gespart ,und trotzdem die Chance ein Buch zu lesen,was Dir gefällt.Viel wichtiger sind Zeitschriften.Du bist nicht immer so "gesund",das Du ein Buch lesen kannst.Einen interessanten Artikel,etwas blättern geht eigentlich immer.Beste Grüße.

Antwort
von JamesCook007, 10

Mieses Karma von David Safier Eine Frau stirbt und wird als Ameise wiedergeboren. Hat mir eine Kollegin empfohlen. Leichte Kost, man konnte es in einem Zug durchlesen. Man war also echt gut abgelenkt. Und die Zeit ging beim Lesen rasch rum. (Erst war ich skeptisch, weil ich fürchtete, es wäre was Esoterisches. Das mag ich nicht. Aber Esoterik war kaum bis gar nicht vorhanden.)

Antwort
von QueenOfFragen, 51

Die Buchreihe von Anna Todd - "After" ist sehr zu empfehlen

Oder von Joy Fielding "Sag Mami Goodbye" ein sehr tolles Buch! :)

Antwort
von suessf, 36

Ich habe gerade "Darm mit Charme" gelesen. Umwerfend gut. Habe schon lange nicht mehr so gelacht. Und dabei ist es auch noch lehrreich und fürs Leben sehr nützlich. Steht auf der obersten Stelle meiner Empfehlungsliste :-)

Antwort
von BeaBeautiful, 37

Hi!

Also einige Bücher kann ich dir sehr empfehlen, da sie fesselnd und super sind:

- Die Tribute von Panem (Band 1-3) von Suzanne Collins

- Selection (Band 1-3 und 4-5) von Kiera Cass

- Die Bestimmung (Band 1-3) von Veronica Roth

- Die 5. Welle von Rick Yancey

- Die Auslese von Joelle Charbonneau

Ich hoffe, dass ich dich für eines dieser 5 Schätze begeistern konnte! Falls du an einem besonders Interesse hast und Fragen dazu stellen möchtest, dann wende dich gerne an mich, ich gebe dir auch gern eine Inhaltsbeschreibung.

LG und alles Gute,

@BeaBeautiful

Antwort
von dennybub, 13

Ich empfehle dir: "Alles Licht das wir nicht sehen".

Eines der besten Bücher das ich je gelesen habe. Der Autor schreibt sehr fesselnd. Google mal danach.

Antwort
von sinacelinee, 24

Ich würde Sebastian fitzek empfehlen. Seine Bücher fesseln einen regelrecht! Am besten ist meiner Meinung nach Die Therapie und Passagier 23 ! ''Das Spiel'' von Richard Laymon ist auch sehr interessant aber auch sehr krass. Die Jugendthriller von Ursula Poznanski sind auch nicht schlecht, diese sind nicht nur für Jugendliche geeignet und kann man auch im weitaus höheren Alter noch lesen 

Antwort
von SabineSander, 9

Hallo DontCopy,

ich finde Tschick von Wolfgang Herrndorf echt super. War erst skeptisch, weil es eigentlich ein Jugendbuch ist. Aber es liest sich in einem Rutsch durch, ist lustig, rührend und hinterlässt noch lange ein total positives Gefühl. Das kann ja im Krankenhaus nicht schaden. 

Es macht irgendwie glücklich: Beim Lesen und auch danach. Ich hab es schon an alle Freunde verschenkt - jedenfalls an alle, die gerne lesen.

LG und gute Besserung!

Antwort
von SwaggerBoy2006, 57

Ödipus ist ganz gut, ein wenig romantisch und mit einer lustigen Pointe (Augenaustechen und so)

Antwort
von cicihan17, 32

Illuminatus - 3 tlg.

Illuminati - Dan Brown( alle Teile eigtl.von Dan Brown) : da wird dir nicht langweilig glaub mir

Limitless

Gegangen in New York

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community