Frage von HaaliHaalo, 31

Kann mir jemand ganz leicht Binomialkoeffizienten erklären?

Ich muss bald eine GFS über das Pascalsche Dreieck schreiben und ich verstehe einfach die Binomialkoeffizienten nicht . Ich würde mich gerne über Hilfe freuen :D !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 21

mach dich mal schlau und stell dann konkrete Fragen.

Kommentar von HaaliHaalo ,

das Video hat mir sehr sehr sehr geholfen , ich danke dir vielmals

Kommentar von HaaliHaalo ,

ich meine sie müssen mir nichts , wirklich gar nichts mehr erklären .

Nochmal vielen Dank und LB von mir

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe, 16

Multiplizier mal die Terme

(a+b)⁰ = 1

(a+b)¹

(a+b)²

(a+b)³

...

aus. Da tauchen die Binomialkoeffizienten als Koeffizienten von a^k * b^(n-k) auf. (Und hierher kommt wohl auch der Name "Binomialkoeffizient")

Wie ein Koeffizient als Summe der darüberliegenden zustandekommt, kannst du dir auch über die Potenzen von (a+b) klarmachen.

(a + b) ( f_0 a^0 b^(n-0) + f_1 a^1 b^(n-1) + ... + f_n a^n b^0) 

=

a f_0 a^0 b^(n-0) + a f_1 a^1 b^(n-1) + a f_2 a^2 b^(n-2) + ... + a f_n a^n b^0 +
+ b f_0 a^0 b^(n-0) + b f_1 a^1 b^(n-1) + b f_2 a^2 b^(n-2) + ... + b f_n a^n b^0

=

f_0 a^1 b^(n-0) + f_1 a^2 b^(n-1) + ... +
f_0 a^0 b^(n-0+1) + f_1 a^1 b^(n-1+1) + f_2 a^2 b^(n-2+1) + ...
Antwort
von iokii, 22

Was verstehst du nicht? Wie man sie berechnet oder was sie tun?

Kommentar von HaaliHaalo ,

ja , ich verstehe die gleichung mit n und k nicht :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten