Frage von LittleThings254, 104

Kann mir jemand Fragen zu Dreadlocks beantworten?

Hello :) Ich bin 15, w, hab Bh-Verschluss lange, feine& viele hellbraune Haare, will schon seit Ewigkeiten Dreads (seit 1 Jahr bin ich auch immer wieder kurz davor, mir welche zu machen und hab mich in dieser Zeit auch schon echt gut informiert).

Nun hab ich trotzdem ein paar Fragen:

•Was haltet ihr von gepflegten (!!!) Dreads?Bitte nicht zu ausführlich!!! (Ja, Dreads können gepflegt sein, man kann sie ganz normal waschen, man sollte sie aber ab und an auch häkeln, damit sie nicht so fusselig aussehen)

•Denkt ihr, dass jedem bzw mir Dreadlocks vom Aussehen her stehen? (Zu mir: wie oben beschrieben. Bin eigentlich ganz hübsch (laut anderen), ca 172 cm, dünn, sehr helle und eigentlich reine Haut, hellgrüne Augen, ovales Gesicht. Kleidungstechnisch trag ich eigentlich normale Klamotten, meistens eine Skinny Jeans und eine Bluse, ein Top oder einen Pulli dazu, manchmal ein cutes Kleid oder so, also nicht der vollkommene "Ökofreak", sondern standart 15 Jährige)

•Woher weiß ich, ob mir eher dünne oder dicke Dreads stehen?

•Was sind die Vor-&Nachteile an einem "normalen Pony"?

•Ich wollte sie mir wahrscheinlich mit der Hilfe meiner bf zuhause machen, woher weiß ich, wie viel ich für 1 dünnen bzw mittleren oder dicken Dread brauch? Kann man das verallgemeinern, z.B 1cm × 1cm = 1 normalen Dread? (Wie gesagt, ich hab viele dünne Haare)

Und auch wenn das ganze hier nicht so rüber kommt, ich möchte die Dreadlocks nicht hauptsächlich wegen des Aussehens, sondern weil sie zu meiner Persönlichkeit passen (bin Veggie und achte sonst auf cruelty free etc. (will eigentlich vegan leben, aber Eltern erlaubens nicht)) ^^

Dankeschön <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tinnef, 64

Hi,

ich finde grade Frauen mit Dreadlocks sollten auf ihr Erscheinungsbild achten, damit man nicht gleich abgeranzt und "Öko" aussieht und abgestempelt wird, von daher top!

Dünne Dreads stehen glaub ich jedem, weil sie ja normalen Haaren nicht so unähnlich sind, grade wenn du einen normalen Pony hast, erkennt man meist erst auf den zweiten Blick die Dreads.

Einen Extra-Pony musst du eben separat waschen, halt genauso oft wie deine normalen Haare jetzt. Grade am Anfang solltest du deine Dreads aber besser nicht ganz so häufig waschen um sie nicht zu strapazieren. Ein Pony macht quasi die Vorteile der Dreads, kaum Arbeit mit ihnen zu haben (auch was Styling und so angeht), zunichte. Wenn du bisher aber immer Pony getragen hast, ist die Umstellung bestimmt komisch und es kann auch sein, dass es halt ungewohnt aussieht.

Ich hab meine Dreads auch selbst gemacht und es hat sehr gut geklappt. Dauert natürlich ewig, aber macht auch Spaß. Außerdem hat man ein ganz anderes Verhältnis zu seinen Dreads, wenn man so viel Arbeit investiert hat.

Wenn du aber eine ganz genaue Vorstellung hast, wie sie auszusehen haben, ist es für euch als Laien schwer, das so umzusetzen. Pauschal kann man nämlich nur schwer sagen, wie viel Haaren zu wie viel Dead werden usw. Aber nach 2-3 Stück im Nacken, die vielleicht etwas zu dick oder zu dünn werden, hat man den Dreh raus. 

Viel Freude an deinen Locken wünsch ich dir! (:

Kommentar von LittleThings254 ,

Danke sehr! Eine Frage noch zum Thema Dreads selber machen: Hast du die komplett alleine gemacht oder mit Freunden? Da meine beste Freundin 1. in solchen Sachen nicht so begabt ist und 2. auf Grund ihrer Abschlussprüfungen auch kaum Zeit hätte... Notfalls würde sie sich aber diese trotzdem nehmen, wenn ich hilfe brauchen würde ;)

Und ich hab momentan nur eine etwaige Vorstellung, aber es wäre auch nicht schlimm, wenn des im Endeffekt auch nicht so wäre, wie ich es mir vorstelle :)

Und wie gesagt, danke nochmal für die Antwort, es hat mir echt weiter geholfen.

Kommentar von Tinnef ,

Ich hatte 2 Freundinnen dabei. Alleine stelle ich es mir extrem schwierig vor, vorallem oben auf dem Kopf und eben dort wo du keinen Überblick hast. Warte doch einfach noch ein paar Wochen, dann hast du einen Helfer (; Dann dauerts auch schon nicht mehr ganz so lang. Wichtig ist noch: Häkeln nicht vergessen!!! Das ist wirklich das allerwichtigste. Schaut euch dazu mal ein paar Videos bei YT an, am Anfang furchtbare Fummelarbeit aber mit jeder weiteren Stunde kriegt man den Dreh langsam raus.

Dann kanns ja losgehen!

Antwort
von Summerween, 58

Nach dem zu urteilen, was du so geschrieben hast passt das optisch ganz und gar nicht zu dir.

"Ich möchte die Dreadlocks nicht hauptsächlich wegen des Aussehens, sondern weil sie zu meiner Persönlichkeit passen"

Was ist das denn bitte für eine Aussage?
Du trägst die Dinger auf deinem Kopf spazieren.. Das hat nichts mit deiner Persönlichkeit zu tun. Alle Menschen werden sie sehen und, wenn sie nicht zu dir passen, sieht's komisch aus. Nur weil man Vegetarier/Veganer ist heißt das doch nicht gleich, dass man sich Dreads machen lassen muss. Veganer können auch normal aussehen.

Und noch was: Lass sie dir lieber professionell machen. Dann geht wenigstens nichts schief. Am besten solange du noch 15 bist. Dann hast du noch Zeit um sie loszuwerden bis du auf jobsuche gehst. Nicht jeder arbeitgeber ist begeistert von dreads.vor allem nicht an einer Frau.

Abschließend will ich noch eines klarstellen: auch wenn meine Antwort darauf schließen lässt, dass ich grundsätzlich gegen Dreads bin, täuscht das. Mein bester Freund hat z.B. welche und es sieht super aus. Er studiert und jobbt nebenbei. Es geht also auch anders. ist aber nicht die Regel.

Antwort
von cuteSxphie, 47

Dreads selbst machen geht aufjedenfall schief!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community