Frage von niewiedertipico, 45

Kann mir jemand Eventuell hier weiter helden bei der rot markierten Aufgabe. Nst., Stammfunktion und Rotationsvolumen sind bereits bekannt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 11

so, nun nochmal in Ruhe;

zu nächst x-wert xs vom Scheitelpunkt berechnen (mit Scheitlform , oder

f ' = 0) Lösung xs = 3

Skizze machen und das Stück vom Ursprung bis 1. Punkt des Rechtecks auf der x-Achse nennen wir a

dann hat das Rechteck die Seitenlänge 2•(xs - a)

und die Breite f(a)

dann A(max) = 2•(3-a)•(-1/4 a² + 3/2 a - 2)   dann Klammer lösen;

und A ' = 0 setzen und a berechnen.

Antwort
von Mikkey, 13

Da die Parabel symmetrisch ist, kannst Du auch das halbe Rechteck betrachten, dass links vom Maximum m liegt.

Die Flächenfunktion ergibt sich aus (m-x)*f(x) Die kannst Du dann untersuchen.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 11

A = a • f(a) 

also A = -1/4a³ + 3/2 a² - 2a

ableiten, =0 und a berechnen.

Kommentar von Ellejolka ,

sorry, zu kurz gedacht; vergiss die Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community