Frage von JennyTurtle, 100

Kann mir jemand ernsthaft die frage beantworten(ernährung)?

Hi ich bin momentan in so einem Ernährungswahn auf jeden Fall versuche ich gerade meinen Kalorienbedarf unter 1,400 zu halten..ich habe irgendwo ausgerechnet wie viel kcal ich zu mir nehmen darf um dann nach einigen Monaten mein Wunschgewicht zu erreichen und dort stand 1.400...seid dem passe ich auf jeden Keks und jeden krümel auf den ich esse...und das macht mich langsam verrückt. Und wenn ich auf diese Packungen drauf gucke...100 gramm Chips haben mehr als 500 kcal...und letztens sah ich noch nen jungen aus meiner klasse eine 1,5l Flasche Eistee exen. Meine eigentliche frage wäre wieviel ich heute zu mir genommen habe weil ich heute irgendwie nicht auf die menge geachtet habe..aber ich finde ich sollte das ablegen..obwohl ich schon gute Verbesserungen an meinem Gewicht sehe. aber es kann nicht so sein wenn ich sowenig Kalorien zu mir nehmen darf dann darf ich doch nie mehr sowas wie Chips oder Pizza essen :(? Ps. Bin 15 1,64 cm groß und mein Wunschgewicht ist 55 kg...habe ich da irgendwas falsch gelesen? Ich hab diesen Rechner benutzt:

http://www.fettrechner.de/berechnungstools/kalorienverbrauch/kalorienverbrauch.p...

das alles macht mich noch fertig. Ich mache nebenbei kraft und Ausdauer Sport 2-3 mal in der Woche darf ich wirklich nur sowenig zu mir nehmen :(?

lg jenny

Antwort
von Freiheit04, 50

Du hast falsch gerechnet.

Hier die Kopie des Textes Deines Links:

"Ergebnis Ihrer Berechnung: Bei einer Körpergröße von 164 cm, einem Gewicht von 55 kg und einem Alter von 15 Jahren beträgt der Kalorien-Grundumsatz

bei Frauen:1432 kcal
bei Männern:1519 kcal
Ihr Energie-Gesamtbedarf beträgt unter Berücksichtigung Ihrer Tätigkeit:

bei Frauen:2363 kcal
bei Männern:2506 kcal"

Dein Gesamtumsatz setzt sich zusammen aus Grundumsatz und Leistungsumsatz.

Da Du 55 als ZIEL hast und demzufolge nicht bereits so wenig wiegst, hast Du Dir mit den 1432 (bzw. 1400) kcal eine für Dich falsche Angabe in Deine Überlegungen mit einbezogen. Du musst Dein heutiges Gewicht in den Rechner eingeben, nicht Dein Zielgewicht.

Nur 1432 würdest Du ausserdem nicht nur bei nur 55 Kilo benötigen,  um Dein Gewicht zu halten, sondern bei 55 Kilo und NULL Aktivität, die über die Grundfunktionen des Körpers hinausgeht. 

Anders ausgedrückt: Wenn jemand weiblich, 164 cm gross, 55 Kilo schwer und 15 Jahre alt ist und dieses Gewicht HALTEN möchte, muss diese Person 1432 kcal zu sich nehmen, SOFERN SIE BUCHSTÄBLICH NICHTS ANDERES TUT ALS RUMZULIEGEN. Wenn sie 300 kcal pro Tag zusätzlich z. B. durch einfachste Bewegung verbrennt, braucht sie bereits 1732 kcal (also 1432 kcal plus 300 kcal) um ihr Gewicht zu halten.

Du musst Dir Deinen heutigen Grundumsatz berechnen, Deinen heutigen Leistungsumsatz berechnen, beides addieren und bekommst so Deinen heutigen Gesamtumsatz, also die Anzahl an kcal, die Du bräuchtest, um Dein heutiges Gewicht zu halten. 

Wie viel weniger als diesen Gesamtumsatz (inkl. Leistungsumsatz durch Bewegung/Sport) Du zu Dir nehmen darfst, ohne dass es zu wenig ist, weiss ich nicht. Für mich ist jedoch klar, dass Du Deinen Grundumsatz auf jeden Fall decken musst. Denn diesen zu decken stellt (vielleicht noch nicht einmal alleine!) sicher, dass Dein Körper richtig funktioniert.

Frag nach, falls Du etwas nicht verstehst oder sonst Fragen hast.


Kommentar von JennyTurtle ,

Vielen Vielen Vielen Vielen Vielen Vielen dank :))!!!!!!!

Kommentar von Freiheit04 ,

Gern geschehen, haha. Es war eine SEHR gute Idee (falls überhaupt Absicht), den Link inklusive Deiner Ergebnisse hier zu posten. So viele Leute stellen hier Fragen rein, die man ohne Hintergrundinfos wie Daten, Kontext etc. schlicht nicht gut genug beantworten kann. Also immer schön den Hintergrund zur Frage liefern (Die paar Zeilen zu lesen bringt ja niemanden um - und selbst wenn: Niemand wird hier gezwungen, irgend etwas zu lesen!) und dann kommt es gut. Klick unbedingt auch den Link von BodyguardOO7s Antwort hier zu einer seiner anderen Antworten an und klick dort auf den Link in der "Hilfreichsten Antwort ". Dort findest Du die Info, wie viel weniger als Deinen Gesamtumsatz Du zu Dir nehmen darfst (bzw. wie viel Du zu Dir nehmen musst), um immer noch abzunehmen und nicht in den Energiesparmodus zu rutschen. Und bleib beim obersten Maximum, mit dem man noch abnimmt, Du bist erst 15.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 27

Kalorienzählen ist Mist - es ist absolut unnötig und führt bei einigen Menschen schnurstracks in eine Eßstörung.

Dein Körper ist keine Maschine, die jeden Tag exakt die gleiche Menge Energie verbraucht. Schon eine vergleichsweise geringe Veränderung der Umgebungstemperatur verändert deinen Kalorienverbrauch, weil dein Körper Energie benötigt, um die Körpertemperatur zu halten.

Iss frisch und ausgewogen, mit reichlich Gemüse und wenig Süßigkeiten, und iss dich immer satt aber nicht voll. Das ist schon alles.

Antwort
von circuli, 46

Eigentlich sind 1400 kcal ziemlich ausreichend fürs abnehmen. Darunter solltest du allerdings nicht gehen.

Eigentlich kannst bzw. darfst du sogar sehr viel essen, die Frage ist nur, von was man viel essen darf.
Isst du eine Mahlzeit bei McDonalds, kommst du schnell an dein Limit.
Ernährst du dich aber gesund und vollwertig (d.h. Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, eiweißhaltige Produkte etc.) kannst du sogar richtig pappsatt werden und noch nichtmal die 1400kcal-Grenze erreichen.

Z.B haben 100g Gurke etwa 16 kcal
Oder 100g Karotten 41 kcal
100g Tomate 18 kcal
100g Paprika 20 kcal
100g Radieschen 15 kcal
100g Apfel 54 kcal

Soooo jetzt hättest du 600g an Essen mit insgesamt nur 164 kcal :)

Wenn das zum Beispiel dein Abendessen wäre, dann bliebe dir für den Rest des Tages 1.236 kcal zur Verfügung und du bist trotzdem satt.:)

Natürlich schmeckt Pizza, Schokolade und Chips guuut ;) - keine Frage. Du darfst auch ruhig mal ab und zu davon essen, aber ich würde mir an deiner Stelle da ne Grenze setzen, was Süßigkeiten und "Ungesundes" angeht.

Ich hab mir nämlich mal so ne Grenze eingerichtet: von süßen und salzigen nur eine Hand voll am Tag... Mehr nicht :)

Des blöde an so süßen Zeug ist eigentlich, dass es einfach gut schmeckt, aber nur ansetzt, nicht satt macht und dein Tageslimit sofort erreicht wird.

Außerdem fühlt sich dein Körper viel besser, wenn du mal das ganze Süße und Salzige weg lässt und dich mal nur gesund ernährst - du darfst dann so viel essen wie du willst :) ich glaube kaum, dass dein Limit nur mit Obst und Gemüse und bisschen Vollkorn etc. erreicht werden kann ;)

Antwort
von WhoNose, 52

Hä was? So wenig ist definitiv zu wenig zumal du sport machst

Wenn du nur so wenig isst kommt der jojo Effekt mit Anlauf und tritt ins Gesicht 

Geh es langsamer an und iss vernünftig... die sache ist nicht nur die Kalorienbillanz zwischen benötigter Menge und "Abnehm menge zu halten sondern auch gesundes zeug zu essen.

Pizza Chips usw sind zwar nicht empfehlenswert gönn es dir aber trotzdem an ca einem tag der woche sonst wirst du wirklich verrückt 

Ich persönlich bin auch am Abnehmen und versuche momentan eben nur auf die Lebensmittel selbst zu achten. Gegen eine Avocado zb hätte ich nichts solange sie gesund zubereitet ist und ich nicht vorher ein Steak oder so gegessen habe (obwohl die Avocado relativ viele Kalorien hat)

Selbst mit meinen 52 kg und OHNE den Sport gerechnet brauche ich ca. 2000 kcal da wäre es wahnsinnig auf 1400 zu gehen

Ich hab ganz früher mal versuchte die Kalorien zu zählen. Schrecklich. Übertreibst einfach nicht und du wirst sehen, dass das Viel besser ist

Kommentar von JennyTurtle ,

ich esse vernünftig und hungere nicht ...aber ich nehme einfach wenig kalorien zu mir zu

Kommentar von WhoNose ,

Ich empfehle es wegen des jojo Effekts trotzdem nicht. Weniger ist okay aber nicht so wenig ..

Kommentar von JennyTurtle ,

wieviel denn ungefähr?

Kommentar von WhoNose ,

Ich kenn zwar deinen echten kalorienbedarf nicht aber 1800 wäre für mich in Ordnung 

Und wenn das wunschgewixht erreicht wird ein langsamer Rückgang vielleicht

Antwort
von putzfee1, 37

Sagst du mal bitte, was du jetzt wiegst?

Antwort
von Zocker118, 59

Solange du keine körperlichen Beeinträchtigungen hast, und nicht zu wenig Vitamine ,eisen usw zu dir nimmt. Wichtig ist auch dass du weist wann Schluss ist und nicht immer weiter abmagerst.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, 21

Durch Sport erhöht sich der Gesamtenergiebedarf - und wenn das Kaloriendefizit zu groß wird schaltet der Stoffwechsel in den Spar-Modus. Dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe--nehme-ohne-grund-zu?foundIn=answer-listin...

Kommentar von JennyTurtle ,

und das nennt man jojo effekt oder? woher weiss ich denn wenn das kaloriendefiziet zu groß ist?

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Der Energiebedarf setzt sich zusammen aus Grundumsatz und Leistungsumsatz. Der Grundumsatz ist abhängig von Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht, während der Leistungsumsatz im wesentlichen durch die körperliche Tätigkeit bestimmt wird.

Hier kannst Du den Energiebedarf berechnen - davon ziehst Du circa 20 Prozent (Kaloriendefizit) ab und wenn Du nicht weniger Kalorien zu Dir nimmst als berechnet kann Dir der jojo-Effekt den Buckel runter rutschen.

https://www.uni-hohenheim.de/wwwin140/info/interaktives/energiebed.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community