Frage von SinaL, 760

Was bedeuten die Zeichen auf dem Thermostat und was ist mit den Heizungen los?

Hallo, ich habe in meiner Wohnung (Mehrfamilienhaus) folgende Thermostate: http://m.ebay.de/itm/400981556235?_mwBanner=1 Was die römischen Zahlen bedeuten, weiß ich, aber was bedeuten die restlichen Zeichen? Ich kenne nur beispielsweise die typische Schneeflocke. Möchte endlich meine Heizungen richtig einstellen, da es hier einfach nicht wärmer wird als 18-19 Grad (bei vollbaufgedrehten Heizungen). Sind die Heizungen niedriger eingestellt oder aus, habe ich hier 14 Grad. Gerade eben bin ich wach geworden, weil die Heizung im Schlafzimmer richtig laut geblubbert hat. Habe dann alle Heizungen entlüftet, nun kommt keine Luft mehr, aber auch kein Wasser und die Heizungen sind komplett kalt. Wollte vor wenigen Wochen auch schon entlüften, aber da kam direkt Wasser und keine Luft. Es war auch schon jemand hier, weil es hier so kalt ist. Der meinte doch tatsächlich, dass es doch warm genug sei und Frauen eh immer schnell frieren. Echt unverschämt. Halte diese Kälte echt nicht mehr aus. Jetzt muss ich mich auch noch um diese Zeit damit beschäftigen.

Antwort
von peterobm, 670

nun kommt keine Luft mehr, aber auch kein Wasser und die Heizungen sind komplett kalt.

Wie auch, nach dem Entlüften sollte man wieder Wasser nachfüllen.  Man kann auch an der Heizung die Kesseltemperatur höher stellen. dazu sollte man aber auch Eigentümer sein; ansonsten must dem Vermieter Bescheid sagen, es gibt Mindesttemperaturen die eingehalten werden müssen. Was die Symbole bedeuten; müsste in der Erklärung an der Schachtel oder Beipackzettel stehen.

Antwort
von hundeliebhaber5, 580

Da muss Wasser aufgefüllt werden. Dazu wendest du dich an deinen Hausmeister oder Vermieter. Wenn du entlüftest und es kommt Wasser ist alles Ok. Die Vermieter sind nicht dazu verpflichtet mehr als 20° Wohnraumtemperatur bereit zustellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten