Kann mir jemand erklären wie man das passende Netzteil findet für einen gaming PC, d.h. wie viel Watt und welche Anschlüsse. Versuche grad meinen 1. PC zubauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal musst herausfinden wieviel Watt dein Prozessor und die Grafikkarte maximal verbrauchen. Einfach googeln nach "RX 480 Leistungsaufnahme" die RX 480 ist hier nur ein Beispiel, aber musst aufpassen, denn in manchen Tests steht da der Stromverbrauch des gesamten Pcs. Hier sagen nur die Ergebnisse eines Stresstests was aus, wenn da steht, dass nur wärend des Zockens der Stromverbrauch emrittelt wurde dann besser woanders umschauen. Ein Wert an den man sich allerdings orientieren kann ist die vom Hersteller angegebene TDP, das ist die Wärmeabgabe und ist fast identisch mit dem Stromverbrauch.

Allerdings muss man drauf achten ob die GRafikkarte übertaktet ist, in manchen Fällen kann das ganz schön was ausmachen, in den meisten Fällen jedoch ist die zusätzliche Last nicht sehr groß.

Fürs das Restliche System sagt man grob 50Watt, wenn es sich um ein Standardsyste handelt, wenn du 10 HDDs drinne hast z.B. muss man wohl noch was drauflegen ;).

Wenn man übertakten will muss man allerdings noch was einkalkulieren, je nachdem welche Komponenten man übertakten will und wie hoch.

Ich persönlich finde es ok wenn das Netzteil etwa 50% mehr Leisten kann als alle Komponenten maximal verbrauchen könnten. Ein Pc mit mittelklassehardware, sagen wir bei nem Beispiel was etwas mehr Strom zieht. z.B. mit einem fx 8350 und einer RX 480 würde ich ein 450-500Watt Netzteil nehmen, diese Konstellation würde max 350Watt verbrauchen.

Ich persönlich würde von Modularen Netzteilen abraten, hier zahlt man für Sachen die man im Normalfall nicht braucht, zudem haben Modulare Netzteile auch theoretische Nachteile wie ein geringerer Wirkungsgrad und jede weitere Steckverbindung kann natürlich eine weitere Fehlerquelle sein. Ein sehr gutes P/L Verhältnis hat z.B. das Super Flower Golden Green 450Watt.

Beim Netzteil besser nicht den Fehler machen ein Billigteil zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rabbit71
23.08.2016, 22:56

wenn es kein i7 ist, ok, und wenn keine spezielle Graphikkarte da ist! Ein normaler PC kommt mit 300 Watt aus (da sage die Gamer dann wieder, der hat ja keine Leistung). Also Stop: Was heisst ein gamingPC? Ich bin mit C64 aufgewachsen, das Teil lief mit einem 12V Netzteil, und das war ein gamingPC. Reden wir hier von einem schnelleren HomePC, oder von was?

______________________________________________________

http://www.tomshardware.de/core-i7-4770k-haswell-review,testberichte-241295-18.html

und hat jemand eine Ahnung, was der 4770 ist? wenn wir von Gaming reden, erwarte ich bitte, dass wir von Gaming reden, und nicht von Word in Windows XP (ok, unter Windows 10 braucht wahrscheinlich auch eine nicht ausgeschaltete defekte Lampe strom)

0

also, GamingPC geht's ab hier los:
http://www.pc-magazin.de/testbericht/intel-core-i7-6700k-test-overclocking-benchmarks-stromverbrauch-3195164.html

und wenn jetz noch jemand sagt, er komme unter 750 Watt weg, und kann ihn noch dazu einschalten, dann Hut ab, ich kann es nicht.

OK, war bisschen hoch mit 150 Watt, sind nur 75!!!! Starten tut die Kiste nicht mit 300 Watt Netzteil, das garantier ich Euch. Macht weiter oder nehmt einfach eine 750 Watt Netzteil




Anders sah es bei der höchsten stabilen Taktrate aus. Bei 1,485 Volt (Vcore), einem 48er-Multiplikator und damit 4,8 GHz Maximaltakt lagen die Temperaturen bei Vollast im dunkelgelben Bereich: bis zu 92° Celsius. Auch der Stromverbrauch stieg um bis zu 33 Prozent an: 39 Watt mit Minimalbelastung und 75 Watt unter Volllast. Auf der anderen Seite steht ein Plus von 800 MHz beziehungsweise 20 Prozent gegenüber dem Standardtakt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLappen
23.08.2016, 23:43

Mit uri herumrechnen zu können reicht offenbar nicht ganz aus um das Thema Netzteile zu verstehen.

750Watt ist verschwendung die braucht man für ein normalen Gamer Pc niemals und wer für sinnlose 4.8Ghz den Stromverbrauch derartig annheben muss ist selber schuld.

Ich kann mit meinem Pc GTA5 in 1080p auf mittel flüssig zocken und dieser verbraucht grade Mal 130Watt beim zocken, aber ups falls ich plötzlich eine neue Grafikkarte einbeuen sollte brauch ich natürlich ein 750Watt Netzteil Teil ist klar ;).

0

Reviews zu den Teilen die du verbauen willst lesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aha, das Board braucht etwa 100 Watt, dann 50 Watt Reserve dazu zählen, pro Komponente 40 Watt (pro Karte), und die nVidia für einen geilen Game PC plus 450 Watt. Unter 750 Watt kommst Du nicht durch, junge :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von J0ch3n
23.08.2016, 21:18

oft sind die hersteller Angaben aber völlig überdemensioniert :)

0

Was möchtest Du wissen?