Kann mir jemand erklären wie das genau mit dem MRSA und ESBL war mit der Entstehung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Resistente Erreger entsehen durch falsche oder inkonsequente Anwendung von Antibiotika und Desinfektionsmitteln. Dabei werden nicht alle Erreger abgetötet. Du kannst davon ausgehen, dass die "Überlebenden" besonders gut mit dem falsch angewendeten Mittel zurechtkommen. Wenn man die falsche Anwendung mehrmals (und mit verschiedenen Mitteln) wiederholt, bleiben immer die Erreger übrig, die am widerstandsfähigten sind, und schwupps, ist ein neuer resistenter Bakterienstamm entstanden.

Nicht unterschätzen sollte man auch, dass in Massentierhaltungen relativ viele Antibiotika angewendet werden. Die Tiere stehen sehr dicht auf wenig Raum beieinander und stecken sich relativ leicht untereinander an. Erkrankt ein Tier, wird immer der gesamte Bestand behandelt, um weitere Erkrankungen zu verhindern. Es ist noch nicht restlos geklärt, inwieweit sich diese Antibiotika dann auch beim Verzehr des Fleisches auf den Menschen übertragen und dort für Resistenzen sorgen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, wenn man Antibiotika unnötig oder inkonsequent anwendet überleben die Erreger das Antibiotikum und sind fortan dagegen immun. Multiresistente Erreger muss man schon ne Weile hochzüchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung