Frage von sweetmelonxx3, 91

Kann mir jemand erklären, was diese Blutdruckwerte aussagen?

Hi, Ich habe in letzter Zeit mal wieder oft gemessen und denke meine Werte sind nicht ganz normal. Beim Blutdruck habe ich meistens um die 95 zu 66 und das höchste ist vielleicht 105 zu 72 , also höher geht es eigentlich nie. (In Ruheposition). Also der Blutdruck ist zu niedrig und der Puls zu hoch. Ich weiß nicht wie sich das komplementiert. Der Puls ist immer um 90. Wichtige Info wäre , dass ich extrem unfitt bin. Habe Normalgewicht und Figur, bewege mich aber kaum. Ich habe es gemessen, weil ich jetzt mal sportlich werden will, aber mich würde jetzt interessieren, wie mich diese Werte beeinflussen und was sie jeweils über meinen Gesundheitszustand aussagen. (Vielleicht noch wichtig: w / 21 Jahre). Freue mich auf Leute mit Ahnung :), Dankeschön.

Antwort
von Dackodil, 41

Niedriger Blutdruck ist lästig, aber nicht gefährlich.

Der hohe Puls ist, wie du selbst schon merkst, auf mangelnde körperliche Bewegung zurück zu führen.

Mit Sport anzufangen ist also eine sehr gute Idee. Du wirst bald merken, daß sich dein Puls normalisiert.

Übrigens, zu Anfang reicht strammes spazieren gehen. Täglich mindestens 30 Minuten. Der Effekt sollte innerhalb 4 Wochen merkbar sein.
Und ist auch noch völlig kostenlos.

Kommentar von sweetmelonxx3 ,

Ja das stimmt, jetzt nur noch aufraffen :|. LG.

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 12

Deine Blutdruckwerte sind für Ruhewerte absolut okay. Sie sind zwar eher im unteren Bereich, aber noch längst nicht so niedrig, dass man etwas dagegen unternehmen müsste.

Was Deinen Ruhepuls angeht, so ist dieser mit 90 Schlägen pro Minute zwar schnell, aber auch wieder nicht zu schnell. Es kann natürlich daran liegen, dass Du so wenig trainiert bist, aber ein zu hoher Ruhepuls kann auch durchaus mal aufgrund eines chronischen Eisenmangels oder einer Schilddrüsenunterfunktion entstehen. Da wäre es vielleicht mal ganz sinnvoll, wenn Du bei Deinem Hausarzt Dein Blutbild kontrollieren lassen würdest.

Da Du hier sehr krumme Blutdruckwerte angibst, gehe ich davon aus, dass Du den Blutdruck mit einem elektrischen Blutdruckgerät misst. Ist es ein Oberarm-Messgerät oder misst Du am Handgelenk? Die Werte am Handgelenk sind meistens etwas niedriger, als die am Oberarm und zudem ist es bei den günstigen freiverkäuflichen Blutdruckmessgeräten auch so, dass sie teilweise extrem falsche Werte liefern. Misst man z.B. dreimal binnen 5 Minuten, hat man auch dreimal komplett unterschiedliche Messwerte.

Die aussagekräftigste Blutdruckmessung ist immer noch die Messung mit einer manuellen Blutdruckmanschette am Oberarm. Da man diese Messung aber sehr schlecht selber durchführen kann, solltest Du einfach mal Deinen Blutdruck bei Deinem Hausarzt oder in der Apotheke messen lassen. Achte aber darauf, dass Du Dich 5 Minuten vor der Messung hinsetzt und erst mal ruhig verhältst. Misst man direkt nach dem Gehen, ist es kein aussagekräftiger Wert.

Wichtig ist auch die richtige Haltung des Armes während der Blutdruckmessung. So sollte das Blutdruckmessgerät sich immer auf Herzhöhe befinden. Das ist bei der Messung am Oberarm natürlich einfach, aber wenn man am Handgelenk misst, sollte man das Handgelenk auch auf Herzhöhe irgendwo ruhig ablegen.

Also ... ich rate Dir dazu, dass Du Dich bei Deinem Hausarzt durchchecken lässt und wenn dort alles okay ist, solltest Du Dir mal etwas in Richtung Fitness überlegen, damit sich Blutdruck und Puls langfristig etwas stabilisieren. Der Puls wird langsamer werden, wenn Du mehr Sport treibst und auch der Blutdruck wird leicht steigen, weil durch den Sport auch der Herzmuskel gestärkt wird.

Neben dem Sport ist auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig. Iss viel rohes Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukte und trinke vor allem viel Wasser. Bedenke bitte, dass Kaffee, schwarzer Tee (auch einige andere Teesorten) und koffeinhaltige Softdrinks austrocknend auf den Körper wirken. Je mehr man davon trinkt, desto mehr Wasser sollte man trinken.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Wonnepoppen, 40

wie dich die Werte beeinflussen, müßtest du eigentlich selber spüren!

auf alle Fälle ist ein  etwas niedriger Blutdruck besser, als ein zu hoher, der ist gefährlicher. 

Fang an mit Sport u. du wirst fest stellen, wie  u. ob er sich verändert!

Zur Sicherheit befrage noch einen Arzt dazu!

Antwort
von AlexBurner83, 54

Der hohe Puls deutet auf Untrainiertheit hin.

Der relativ niedrige Blutdruck muss nichst bedeuten, habe selber in der Ruhephase teilweise 80/50 und kippe deshalb aber nicht um.

Ein niedriger Blutdruck, sofern er nicht krankheitsbedingt zustande kommt, ist im Laufe des Lebens eher positiv, da du dann weniger anfällig für Schlaganfälle und Herzinfarkte bist.

Meistens sind relativ große Menschen (über 1,80m) von niedrigem Blutdruck und oftmals auch einer Köpertemperatur von 35,5 - 36,3C° betroffen, was aber "normal" sein kann.

Kommentar von sweetmelonxx3 ,

So groß bin ich nicht :D. Hört sich gut an, einen Herzinfarkt vermeide ich gerne. Aber umhauen tut es mich leider schon ab und zu, aber bin eben wie gesagt absolut nicht fit. LG.

Kommentar von AlexBurner83 ,

lass dich mal zu einem Kadiologen überweisen, können auch Herzrhytmusstörungen sein.

Diese haben wir alle, nur beim ein oder anderen treten sie eben häufiger auf. Denkbar wäre auch eine Fehlsteuerung des sog. "AV-Knotens", ist aber nur bei Personen relevant, welche Menengitis oder andere Hirnkrankheiten hatten, wodurch die Hypophyse betroffen wäre. 

Denkbar wäre auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse (eher Überfunktion), insbesondere wenn du vollgas futterst und kein Gramm zunimmst bzw. öfter grundlos Halsschmerzen hast.

Das sind nur Eckdaten, genaueres muss ein entsprechender Facharzt abklären. Ich berichte hier nicht als Mediziner, sondern als Patient mit entsprechend selbigem Erfahrungswert.

Antwort
von mellimaus24, 8

Der Blutdruck ist nicht zu niedrig, solange dir dabei nicht dauerhaft schwindlig etc. ist. Erst dann solltest du es beim Arzt abklären lassen. Gerade junge Frauen haben eher niedrige Blutdruckwerte. Niedriger Blutdruck ist übrigens um einiges besser als zu hoher.
Der Puls bei 90 ist auch nicht so dramatisch, normal ist 60-80. Viele haben sogar nur 50 und andere 90, kommt ganz auf den Körper an.

Antwort
von Dahika, 27

Niedriger Blutdruck ist nicht krank. Freu dich, du bist völlig gesund.

Kommentar von sweetmelonxx3 ,

Das ist schon mal gut. Aber gegen die Kreislaufprobleme müsste ich noch angehen. Mich hat es jetzt schon zweimal nach 15 Minuten Dauerlauf (Schrittgeschwindigkeit) umgehauen :/. LG.

Kommentar von Dackodil ,

Das war für den Anfang zu viel.

Fang erst mal mit gehen an.

Antwort
von bumbettyboo, 26

Das ist normal.

Hab das selbe Problem 😉

Meine Kardiologin hat mir auch dazu geraten mit Ausdauer Sport anzufangen, dann reguliert sich das von alleine mit der Zeit.

Antwort
von Virginia47, 4

Ich habe auch so niedrigen Blutdruck und noch höheren Puls. Aber keine Probleme damit.

War - genau wie du - extrem unsportlich. Und habe dann mit Laufen angefangen. Dadurch wurde der Blutdruck nicht höher. Aber der Puls ging runter. Kann ich also nur empfehlen.

Und, wie gesagt, ich hatte und habe keine Probleme mit dem zu niedrigen Blutdruck.

Erhole mich auch schnell wieder nach dem Sport. Darum werde ich oft beneidet.

Antwort
von wilees, 24

Hör nicht so viel in Dich hinein. Und für Deine körperliche Fitness kannst Du selbst etwas tun.

Blutdruckwerte Tabelle - Was Sie darüber wissen sollten - Blutdruck ...

https://www.blutdruckdaten.de/lexikon/blutdruckwerte-tabelle.html

Blutdruck Tabelle und Rechner - Blutdruckwerte bestimmen

www.bmi-rechner.net/blutdruck.htm

Was der Puls über Herz und Kreislauf verrät | NDR.de - Ratgeber ...

www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Pulsfrequenz-und-Gesundheit,puls118.html
Antwort
von Marshall7, 12

Der ideale Blutdruckwert ist 120/75.Bedeutet also etwas niedrig dein Blutdruck.

Der Puls mit 90 ist zwar hoch aber noch annehmbar,längere Zeit über 100 sollte dann mal kontroliert werden vom Doc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community