Kann mir jemand erklären wann sich die Koeffizienten bei der Redoxreaktion sich ändern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schon Deine Beispiele sind falsch, da die Gase Sauerstoff und Wasserstoff molekular vorkommen:

Mg + O2 ---> Mg2+ + O2-

Jetzt stimmen die Formeln. Damit eine Gleichung draus wird, musst Du mit Koeffizienten die einzelnen Glieder so weit multiplizieren, dass links und rechts die gleiche Anzahl Atome von jeder Sorte und die gleiche Gesamtladung stehen:

2 Mg + O2 ---> 2 Mg2+ + 2 O2-

Steht idiotensicher auf meiner Seite zum Download:

http://www.goertz.bplaced.net/index.php?option=com_content&view=article&id=77&Itemid=79

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?