Frage von MrAnonymous1, 21

Kann mir jemand erklären seit wann der Begriff Regime negativ behaftet ist?

Hallo allerseits,

wir wissen freilich Regime stammt vom lateinischen regere, was herrschen bedeutet. Bis zu einem gewissen Zeitpunkt hieß es also Herrschaftsform, Regierungssystem s. Ancien Regime. Heute ist das Wort negativ behaftet. Kann mir jmd. bitte erläutern, wer da mit anfing und wann? (Wenn ich sagen möchte, dass ein Staat schlecht ist benutze ich Tyrannis.)

-vielen Dank

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 15

"Regime" stammt zwar auch von regere ab. Es kam aber nicht gleich in die deutsche Sprache wie "regieren".

Das Regime kam aus Französisch erneut in unsere Sprache und brachte die negative Bedeutung gleich mit. Denn auch das "Ancien Regime" als totalitäre Herschaftsform ist wirklich nicht erstrebenswert.

Antwort
von Gilbert56, 14

Es ist ein Irrtum zu glauben, bei Herleitung eines Begriffs aus einer anderen Sprache hätte man dann die ursprüngliche Bedeutung. Man entlehnt ein Ursprungswort für ein neues Wort oft, weil man nichts anderes hat. Trotzdem kann es von Anfang an einen "Beigeschmack" an Bedeutung oder eine etwas andere Bedeutung haben als das Ursprungswort.

Wikipedia: Ursprünglich wird mit Ancien Régime die Regierungsform der absolutistisch herrschenden Bourbonen in Frankreich bezeichnet.

Und auch "absolutistisch" wird man heute allgemein als negativ ansehen. Oder will hier jemand wieder einen König? Es ist eben alles aus Sicht unserer demokratisch geprägten Verhältnisse zu sehen. Für uns sind eben alle Systeme, die nicht wie unseres sind, schlecht.

Antwort
von NiklasDu, 1

ich habe keine Ahnung, vermute aber es koennte von der Kombination "Terrorr-Regime" kommen.

Antwort
von NickelPump, 20

Naja Tyrannis ist ja nur für ein Bruchteil der "Unrechtstaaten" geeignet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community