Frage von Zoey101fan, 81

Kann mir jemand erklären, wie man diese Aufgabe löst?

Nur Erklären

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spucki12, 14

Ich hätte jetzt erstma alle Kästchen markiert, in denen die linke Zahl größer ist als die rechte und mit einer anderen Farbe die Kästchen, wo das andersrum ist.

Dann würde ich bei einem Kästchen anfangen, es auf den kleinsten Bruch runter"brechen" und mir nach einander die Kästchen mit der gleichen Farbe vornehmen und schauen, wo es übereinstimmt.

zum Beispiel jetzt:

Nehmen wir [15:9]: Die linke Zahl ist größer, also schaue ich jetzt nur auf Kästchen, wo die linke Zahl größer ist. Der kleinste Bruch in 15:9 beides durch 3 geteilt, also 5:3.

Jetzt jedes Kästchen abgehen: Bei denen auch auf den kleinsten Bruch runterbrechen und vergleichen. Kommt links eine 5 oder rechts eine 3 vor, kann man schnell die jeweils andere Zahl vergleichen, welche 3 bzw. 5 sein muss. Und sonst den Bruch 5:3 so oft multiplitzieren bzw. auf den selben Nenner bringen wie der Bruch im Kästchen und eben schauen, ob sie gleich sind.


800:300 -> 8:3 (Nicht 5:3)

13:4 -> 13:4 mal 3, 5:3 mal 4 -> 39:12 is nicht 20:12

60:35 -> geteilt durch 12 -> 5:(35/12) ist nicht 5:3

35:20 -> geteilt durch 7 -> 5:(20/7) ist nicht 5:3

54:24 -> (5:3 mal 8 -> 40:24) -> ist nicht gleich

52:16 geteilt durch 4 -> 13:4 (siehe 2. Zeile "13:4)

28:16 geteilt durch 4 -> 7:4 mal 3 -> 21:12; 5:3 mal 4 -> 20:12 ist nicht gleich

11:6 -> (5:3 mal 2 -> 10:6) -> ist nicht gleich

66:36 durch 6 -> 11:66 (siehe Zeile davor)

32:12 durch 4 -> 8:3 is nicht 5:3

9:4 mal 3 -> 27:12; 5:3 mal 4 20:12 ist nicht gleich

12:7 mal 3 -> 36:21; 5:3 mal 7 -> 35:21 is nicht gleich

(Klar, normalerweise kann man das im Kopf auch viel schneller machen. Einfach den kleinsten Bruch von einem Kästchen machen, und bei anderen versuchen eine Zahl gleich zu bringen, weil dann die andere logischerweise auch gleich sein muss. Wenn nicht sind sie nicht gleich. Und sonst halt gemeinsamen Nenner finden. Am besten aufm einfachsten Weg.)

sammal bin ich blöd? Dann passt ja gar nichts zu 5:3. Oder hab ich mich irgendwo verrechnet?

EDIT: Hab ja am anfang 15:9 zu 5:3 gemacht... da hätte man den Bruch sofort finden können hehe xD

Aber ansonsten, wenn man ihn nicht sofort findet, diese langweillige ätzende mühsame Methode oben führt auch sicher zum Ziel... Wer gut im Kopf is kriegt das sicher schnell hin

Antwort
von Namenlos811, 23

Ich denke, du musst die Kärtchen, diw den selben Bruch angeben in der gleichen Farbe anmalen. Bsp.:
2:3 = 2/3
16:24 = 16/24 (kürzen durch 8) = (16:8)/(24:8) = 2/3

Ich hoffe, du hast es verstanden :)

Antwort
von DragonFireHD, 39

Du musst Brüche erweitern.

Wenn du dadurch 2 gleiche Brüche erhältst, malst du die beide aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten