Frage von minecraft000025, 34

Kann mir jemand einfach erklären wie man den Schnittpunkt eines Koordinatensystems ausrechnet?

Wenn möglich bitte mit Beispiel, blicke da nicht durch. Danke

Antwort
von FelixFoxx, 19

Du meinst wahrscheinlich den Schnittpunkt eines Funktionsgraphen mit den Achsen des Koordinatensystems. Der Schnittpunkt der Funktion f(x) mit der Y-Achse ist f(0) (x=0 einsetzen und y bestimmen), der Schnittpunkt mit der x-Achse ist f(x)=0, also die Nullstellen der Funktion.

Antwort
von Luca2698, 11

Den Schnittpunkt mit der x- Achse errechnest du, indem du f(x)= 0 setzt, den Schnittpunkt mit der y- Achse errechnest du, indem du f(0) einsetzt.

Beispiel:
f(x)= 3x +3 (ich habe eine lineare Funktion gewählt, weil ich nicht weiß in welche Klasse du gehst und das die einfachste ist)

Schnittpunkt mit x- Achse (auch Nullstelle genannt)
3x+3= 0
3x= -3
x= -1
Punkt (-1/0)

Schnittpunkt mit der y- Achse (auch y- Achsenabschnitt genannt)
3*0+3 = 3
Punkt (3/0)

Antwort
von Mabur, 18

Würde dir ja gerne helfen, aber deine Frage ergibt, so wie sie gestellt ist, noch keinen Sinn. Ein Koordinaten System besteht erstmal nur aus zwei Achsen x und y-Achse aber ein Koordinaten-System hat noch keinen Schnittpunkt. Schnittpunkt heißt durch irgendeine Achse zeichnest du einen Graphen (z.B. eine Gerade durch) und dort wo sich der Graph und die Achse treffen haben Graph und Koordinatensystem einen Schnittpunkt. So wie du die Frage gestellt hast ist es als würdest du fragen - kann mir irgendjemand erklären wie schwer das Wasser in einem mit Luft gefüllten Ballon ist - aber in dem Ballon ist nur Luft und kein Wasser drin.

Antwort
von xXRandomizerXx, 13

Setze die gerade mit 0 gleich. Das heißt: gegeben: f(x)=3*x+2
0=3*x+2
-2=3*x
-2/3=x
Bei x schneidet die gerade die y Achse.

Antwort
von WoodenGolem, 14

Wenn du den Schnittpunkt von zwei Funktionen berechnen willst dann musst du sie gleichsetzen d.h. f(x1) = f(x2) und dann das x isolieren. Wenn der Graph die x-achse schneidet dann musst du die Funktion mit 0 gleichsetzen d.h. 0= f(x). 

Wenn er die y- achse schneidet musst du 0 bei x einsetzen also z.B. Bei f(x) = 12*x + 4 dann f(x) = 12 * 0 + 4

Ich hoffe ich konnte helfen :D

Antwort
von WoodenGolem, 15

Wenn du den Schnittpunkt von zwei Funktionen berechnen willst dann musst du sie gleichsetzen d.h. f(x1) = f(x2) und dann das x isolieren. Wenn der Graph die x-achse schneidet dann musst du die Funktion mit 0 gleichsetzen d.h. 0= f(x). 

Wenn er die x-achse schneidet musst du 0 bei x einsetzen also z.B. Bei f(x) = 12*x + 4 dann f(x) = 12 * 0 + 4

Ich hoffe ich konnte helfen :D

Antwort
von Tannibi, 6

Schreib doch mal die Aufgabe wörtlich hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten