Frage von masal74, 177

Kann mir jemand einen Tipp geben um abzunehmen?

Erstmal Tut mir Leid wegen dem langen Text, Und zwar habe ich ein Problem, ich bin überhaupt nicht zufrieden mit meinem Körper, ich denke immer das alles an dünneren besser aussieht, ich habe schon zig mal versucht abzunehmen, jedoch ohne Erfolg, jedes mal! Ich benutze immer die Ausrede, das ich heute alles essen könnte, und dann eben am Nächsten Tag anfangen könnte mit der Diät. Ich möchte wirklich abnehmen, wenn ich an einem Spiegel vorbeigehe senke ich förmlich meinen Kopf, damit ich mein Spiegelbild nicht beachten muss, so hässlich und fett fühle ich mich, das nimmt mir wirklich mein Selbstvertrauen weg. Das letzte mal wollte ich einen Kuchen essen, dachte aber daran das ich in 6 Monaten in die Türkei fahren werde, und dort dann alle meine Verwandten sagen würden, wie dünn ich geworden bin, und das in 4 Monaten die Verlobung meines Bruders ist, und ich unbedingt eine schöne Figur haben möchte, das hat mir Motivation gegeben, aber auch nach wenigen Stunden habe ich diesen Kuchen gegessen, und meinte zu mir selber, dass es eh noch 4 Monate sind und ich bis zur Türkei abnehmen könnte. Ich bin eh total klein, ich bin 1.56 groß, wie viel ich wiege weiß ich nicht, ich habe auch Angst auf die Wiege oder Waage, oder wie das auch heißt drauf zu gehen. das letzte mal wog ich 55 kilo. Gibt es einen guten Weg wirklich abzunehmen, ob es schnell geht oder nicht, das ist mir egal, Hauptsache bis in 6 Monaten habe ich um die 5 Kilo weg. Ich lIebe Gemüse, also sowas wie Spinat undso, das ist ein Vorteil, nach 18 Uhr nichts mehr essen, kein Reis, Nudeln, und Brot, aber wenn das mal so einfach wäre, vor allem bei uns Türken sind das diese Standard Essen, steckte auch mal einer in so einer Situation und kann mir jetzt einen Tipp geben? Danke im Vorraus:-)

Antwort
von cheshirexxcat, 57

Ich bin zwar keine Expertin aber n paar Tipps kann ich geben

Zuerstmal Ernährung:

Von Diäten halte ich persönlich nix. Veruch dich normal zu Ernähren. Vorallem Frühstück als Grundlage für den tag ist wirklich wichtig. Dann solltest du auch darauf achten ob du was isst weil du wirklich hunger hast, oder ob du einfach nur Appetit hast. Lerne das zu Unterscheiden und dann auch wenn du einfach nur Appetit hast auf den Snack zu verzichten oder mal zu nem pfel zu greifen. Weiterhin kannst du darauf achten weniger bzw garkeine süßigkeiten zu essen oder mach es so das du während denn wochentagen auf süßi verzichtest und dir dann am wochenende mal was gönnen kannst. Auch ein guter Tipp ist falls du das nicht machst, zu den Mahlzeiten oder in der Schule nur Wasser zu trinken. Trinken solltest du generell viel das ist gesund und hilft dir nicht nur beim abnehmen.

Dann solltest du natürlich auch Sport machen. Nimm dir vor so 3 mal die Woche oder mehr ein Workout zu machen oder Laufen zu gehen etc. Nimm dir nicht zu viel vor wie bsp. jeden tag 2 stunden zu trainieren, denn das schaffst du eh nicht, dafür hat man dann doch viel zu wenig motivation. Such dir am besten auf Youtube Workouts raus. (Ich könnte dir da was empfehle :) )

Zum Thema Motivation: Überleg dir genau was deine Ziele sind und setze die am Anfang nicht zu hoch. Erwarte nicht das du in einem Monat die Maße eines Victorias Secret model hast. Achte auch auf kleinere Veränderungen an dir und zieh daraus neue Motivation.

Ein guter Tipp ist auch auf seine Haltung zu achten bzw. diese zu trainiern. Wenn du eine aufrechte Haltung hast dann sieht der Körper gleich ganz anders aus.

Ich hoffe dir hilft das weiter :)

Antwort
von LinaSternchen13, 76

Rede mit deiner Mutter. Sie wird dich hoffentlich verstehen und wenn sie zum Essen einfach öfters mal nur einen Salat etc. macht, müsste das schon helfen.
Ich habe von vielen Leuten gehört, dass es viel bringt, wenn man einfach die Naschereien zwischendurch weglässt.
Zum Frühstück vielleicht keine Nutella oder Erdnussbutter, sondern ein Vollkornmüsli oder ein Brot mit Ei. Mittagessen können ja auch z.B Spaghetti sein, aber mit einer gesunden Sauce. Dann kannst du auch einen Nachmittagssnack essen, zum Bsp. ein Joghurt. Und als Abendessen einen gemischten Salat.
Versuch einfach, sowas wie Chips beim Fernsehen oder Schokoladiges wegzulassen, das hilft mehr, als man denkt!

Natürlich ist auch ab und zu Sport zu machen von sehr großer Bedeutung. Wenn du keinen Sport machst kannst du z.B. über Youtube nach einem geeigneten Workout suchen.

Ich hoffe, dass du so bald zufriedener mit dir bist!
Viel Erfolg! :)

Antwort
von DieAnanas25, 40

bei meiner mutter wurde diabetes entdeckt also hat sie einfach auf süßsigkeiten, weise brötchen und so verzichtet also alles wo zucker ist.

sie hat ich glaube 20kg abgenommen und es gibt kein jojo effekt man muss natürlich nicht von einem tag auf den anderen verzichten aber man kann sich wenn man will langsam reintasten

Antwort
von jessiehp, 76

Viiieeel wasser trinken
Iss regelmäßig alle 3 stunden eine klrinr Mahlzeit. Dabei solltest du dsrsuf achten viel Protein zu die zu nehmen, ein pasr kohlenhydrate und auf fett eher verzichten, aber nicht komplett weglassen.
Proteinquellen :
Magerwuark, eier, eiklar, fettreduzierter joghurt, Buttermilch, geflügel, fisch, hülsenfrüchte
Vitaminquellen:
Salat, obst, gemüse
Kohlenhydratequellen:
Obst, hülsenfrüchte, dinkel und roggen (beides auch als brotform, aber ohne weozen!), haferflocken, nüsse, reis marmelade mit fructose gesüßt
Fettquellen (omega-3-fettsäuren):
Nüsse, Fisch, Leinsamenöl (sonst such omega-3-kapseln)
Treib Kraftsport um Muskulatur aufzubauen, die Fett verbrennt.
Setze dir NICHT das Ziel gewicht zu verlieren, sondern fit zu werden, denn Weniger Masse sieht nicht unbedingt gut aus.
Muskeln formen den Körper erst.

Antwort
von nothingxyz, 81

Hi (: Zu aller erst solltest du dich wirklich wiegen, um später auch Erfolge in Zahlen sehen zu können. Das ist sehr wichtig für die Motivation am Anfang.

6 Monate ist ein ordentlicher Zeitraum und da ist es auf jeden Fall machbar, die 5 Kilo los zu werden. Du musst überhaupt nicht auf Süßes verzichten, wenn du das eh nicht kannst. Einen Tipp, um weniger davon zu essen habe ich trotzdem für dich: klebe dir ein Bild von dir selbst in Übergewichtig vor deine Süßigkeitenbox. Du kannst dich mit Photoshop bearbeiten. Die Abschreckung ist wirklich riesig.

Ansonsten treibe regelmäßig Sport. 3 mal die Woche 20 Minuten Joggen, das Tempo bestimmst du, dann 3 mal die Woche Krafttraining, am Besten mit Sit-ups und Liegestütze auch 20 Minuten. Nach 2 Monaten wirst du die ersten kleinen Erfolge sehen können. Du schaffst das, ich glaube an dich (:   

Antwort
von muffin1235, 62

Ich kenn dein Problem nur zu gut.Ich Verspreche mir auch so oft dass ich zum Beispiel heute nur wenig süßes esse,aber dann wenn ich richtig Lust darauf habe dann denk ich mir sch*drauf aufs abnehmen,kann ja morgen damit anfangen (genau wie bei dir).aber du musst dir ganz viele Bilder von deinem Vorbild anschauen(die eine schöne Figur haben).wenn du es einmal geschafft hast,auf etwas zu verzichten,dann geht es in den nächsten tagen immer leichter und du wirst mit viel willen einen vortschritt sehen.glaube einfach daran ,dass du es schaffst und setzte dir mögliche ziele. ;)(sorry für den langen text)

Antwort
von Juleee182, 71

Hast du schon mal was von Paleo gehört? Ich habe in ca 2-3 Monaten 10 kilo abgenommen und das ohne Sport. Es gibt super tolle und viele Rezepte und auch Kochbücher. Allerdings muss du auch hier auf sehr viel verzichten wie nudeln; reis, Kartoffeln, Brot usw..... Nach ein paar tagen ist das aber gar nicht mehr so schwer und man fühlt sich viel besser als vorher ;-)

Kommentar von jessiehp ,

hast bestimmt super muskelmasse abgebaut :)

Kommentar von Juleee182 ,

 ;-)

Antwort
von Apfelbaeumchen5, 56

So dick bist du doch nicht.

Aber du kannst ja einfach noch gesünder essen und vor allem jeden 2. tag eine stunde Sport denn mit Sport kannst du deinen körper trainieren sodass alles straffer wird.

Antwort
von Joergschi, 57

Ohne Bewegung und eisernem Willen geht da leider nichts! Nicht morgen anfangen sondern heute!

Antwort
von LinkiLaa123, 49

Ich würde dir keine Diäten empfehlen, da sie den jojo-Effekt erzeugen. Was hast du denn an Sport gemacht?
Wenn du ins Fitnessstudio gehst, würde ich dir die sportübungen für die Fettverbrennung empfehlen. Du musst dich auch Eiweißreich für die Fettverbrennung ernähren.
Du brauchst viel Geduld, das geht nicht von heut auf morgen.
Ich habe da eine Frage, wie sieht es denn in deiner Familie aus? Villt hast du das ja so geerbt bekommen...
Wenn du weitere Fragen hast, melde dich ruhig bei mir ;) viel Glück, fang heute an... War heute auch joggen:D mit meinem Hund

Kommentar von LinkiLaa123 ,

Achja, vergiss bitte nicht das du auch eine bestimmte Menge an Kohlenhydraten zu dir nehmen sollst...wir wollen ja nicht das du umkippst, he he he

Antwort
von antoniafragen, 52

Immer früh Frühstücken.Spät abends nicht mehr nur bis ca. 19 Uhr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community