Frage von Welldudeyousuck, 47

Kann mir jemand einen Rat geben Sehr wichtig!?

Also: Ich bin männlich, 13 Jahre alt, und habe seit nun mehr ca. 1 Monat einen kleinen mittelmäßig gut verschiebbaren Knubbel an der linken Halskette. Ich weiß, dass eine Ferndiagnose nicht möglich ist, ind ich nächsten Montag einen Arzttermin deswegen habe. Mir wurde wegen einem anderen Grund Blut abgenommen, wobei die Allergiewerte leicht erhöht waren. Der Arzt schloss dies aber auf die Lunge(Habe immerwieder Lungenprobleme). Ich habe KEINE B-symptome, wie z.B. Nachtschweiß, Gewichtsverlust, abgeschlagenheit, etc. Eben nur diesen unbekannten Knubbel. Ich habe anfangs auf geschwollene Lymphknoten getippt, dachte mir, das der Weg geht, was aber nicht geschah. Er schmerzt nicht, ist aber auch nicht derb. Ich habe zur Zeit starke Nackenverspannungen, kann das damit zusammenhängen? Der Knubbel ist eher länglich als rund. Nun meine Frage genau: Kennt sich jemand von euch damit aus, oder hat ähnliches erlebt? Danke im Voraus für jede hilfreiche Antwort!

Antwort
von Gehilfling, 34

Den Lymphknoten spürst du auch, wenn er nicht geschwollen ist. Also tippe ich darauf. Näheres wird dir der Arzt erklären können.

Alles Gute!

Kommentar von Welldudeyousuck ,

Danke, für deine schnelle Antwort!

Antwort
von SamsHolyWorld, 5

Hallo,

Das klingt trotzallem nach einem geschwollenen Lymphknoten. Per Ferndiagnose natürlich trotzdem schwer zu sagen. Genaueres kann dir nur der Arzt am Montag sagen.

Liebe Grüße und alles Gute

Achja, google nicht mehr so viel darüber! Dr Google hilft nämlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community