Kann mir jemand einen Mikrofonarm empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

der Rode-Arm sollte gehen. Meiner Meinung nach besser wäre der K&M 23850. K&M ist in Sachen Stativen einfach nicht zu schlagen.

Auf der Blue-Webseite konnte ich nicht erkennen welchen Gewindeanschluß das Mikrofon hat, u.U benötigst du noch ein Reduziergewinde wie z.B. das K&M 215.

Besser wäre natürlich eine passende Spinne. Aufgrund der Schalter solltest du dich wohl an die Originalspinne halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stative müssen immer nur das Gewicht des Mikrofones aushalten können; die Halterung mit Normgewinden ist Teil des Mikros.

Die Form des Stativs wählst Du nach Deinem Platz zu Hause aus. Günstig sind Standard-Galgen, eventuell mit einem in der Länge veränderbaren Ausleger.

Schau bei Music Store rein, das MS MIC8 kostet da € 22,90. Mit ungeteiltem Ausleger kostet Dich das  gar nur €14,80. 

Im Onlinekatalog findest Du aber auch andere Lösungen, die Du an Deine Gegebenheiten anpassen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
10.11.2016, 13:03

Allein als Antwort auf die Trump-Wahl, solltest Du Dich auf qualitativ hochwertigere heimische Produkte konzentrieren!

AKG, Beyer, Sennheiser und Neumann für Spezialisten, verkaufen, nicht erst seit gestern, höchste heimische Qualität!

0

Was möchtest Du wissen?