Frage von Chinouk45, 42

Kann mir jemand einen guten Rat geben zur Husky Fütterung?

Ich habe einen 3jährigen Husky.Er verweigert zur zeit sein Futter.Ich habe schon viel ausprobiert,mal frìßt er,mal nicht.Habe gehört,das BARF ganz gut sein soll.Wie füttert man am besten u.was gibt es noch an rohem Fleisch?

Antwort
von MissPlusch, 16

Genau das kenne ich ;) Viele Huskys sind ja so, höre ich zumindest auch von anderen Besitzern. Unsere eine Hündin ist auch eine total schlechte Esserin und auch sehr schlank für einen Husky (immer so um die 18- 19 kg), gerade mit dem Sommerfell sieht sie echt "schrecklich" aus. Trotzdem ist sie kerngesund ;) Ich verstehe dich also voll und ganz. 

Wir haben einfach mal alle Futtersorten ausprobiert, und festgestellt, dass sie sehr gerne kleines Futter frisst. Wir geben ihr momentan "Josera Miniwell"... ja wir wissen, dass es eigentlich für kleine Hunde geeignet ist, doch da sie so ein schlechter Esser ist, geben wir es ihr, haben auch vorher mit dem Tierarzt darüber geredet und der meinte, dass wir ihr einfach geben sollen, was ihr schmeckt, also natürlich, was für Hunde auch geeignet ist, versteht sich ;)

Ansonsten kriegt sie 1-2 mal die Woche Suppenfleisch (Rind), was sie einfach nur so liebt! Es kann auch mal Beinscheibe sein ;) Mittlerweile ist sie ein viel besserer Esser und so sind wir auch glücklich :) Vorher hat man sich immer so Sorgen machen müssen...

Eventuell könntest du dich sonst auch mal in einem Barfshop beraten lassen, haben wir auch schon gemacht, doch da war das Trockenfutter auch schon gut, deswegen haben wir es erst einmal bei dem Suppenfleisch belassen.

Was ihr sonst noch wichtig ist, ist dass sie nicht immer das gleiche zu fressen bekommt, sonst guckt sie einen an nach dem Motto "Wie? Was besseres gibts nicht? Kannst du selber essen!" 

Einfach richtig eigenwillig diese Huskys :) Ich hoffe, ich konnte dir helfen und dass deine Fellnase bald wieder was futtert :)

Kommentar von Chinouk45 ,

Ah,ich danke dir für die Antwort. Kochst du das Suppenfleisch und die Beinscheibe vorher oder gibst du es so?Liebe Grüße

Kommentar von MissPlusch ,

Nein also wir geben ihnen (wir haben zwei Huskys) das Suppenfleisch immer roh ;) Also wir kaufen das immer direkt beim Schlachter oder einfach im Laden, dann schneiden wir es zuhause klein und geben ihnen das.

Kommentar von MissPlusch ,

Mittlerweile haben wir uns aber auch damit abgefunden, wenn sie einen Tag mal nichts frisst (außer sie macht einen kranken Eindruck oder ähnliches), ich denke mal, sie weiß besser wie es ihr gerade geht und ob sie etwas essen will, meistens schlägt sie dann am nächsten Tag um so mehr zu. Eine Frage, habt ihr nur einen Husky? Ich möchte nicht sagen, dass das schlecht ist oder so, das ist es keineswegs und ein zweiter Hund ist auch nicht umbedingt immer zwingend, aber wir haben jetzt seit 2 Monaten einen zweiten Husky dazu bekommen (8 Monate alt) und unsere große scheint jetzt erst richtig ausgeglichen und glücklich zu sein, und seitdem gab es auch noch keine Essprobleme mehr ;) aber das ist natürlich nur eure Sache, ob man einen zweiten Hund dazu holt, insofern ihr keinen habt, wir haben nur gemerkt, dass es ihr dadurch viel besser geht.

Antwort
von Amelia001, 7

Wir haben selber 2 huskys und wir hatten dasselbe problem. Sie haben schon als welpen angefangen ihr trockenfutter zu verweigern und wir haben inzwischen auf BARF umgestellt. Unsere vertragen das super, haben tolles fell und freuen sich auf jede Mahlzeit :D. Unsere bekommen jetzt morgens jeweils 350g fleisch und 100g gemüse.Gegen Abend giebt es dann noch mal 200g fleisch und 50g gemüse. Ich würde dir allerdings empfehlen das fleisch und Gemüse in einem Fachgeschäft zu kaufen weil es zum Beispiel bei edeka fast 4x so teuer ist ! Dort giebt es im normalfall auch fachkräfte die dich zu den individuellen Bedürfnissen deines hundes im thema fressen beraten können. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Lg

Antwort
von Kleckerfrau, 29

Hast du mal vom  Tierarzt abklären lassen , ob er nicht vielleicht krank ist ?

Kommentar von Chinouk45 ,

Beim Tierarzt war ich u.er ist gesund.Ich muss dazu sagen,er war noch nie ein  guter Esser. Ich hatte ihm Gesten mal so rohes Rindfleisch gefüttert,da war er total verrückt drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten