Kann mir jemand einen guten Rat geben zum Thema Arbeitslosengeld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich werdet ihr rechtswidrig behandelt. Offensichtlich seid ihr ja aber nicht in der Lage, euch dagegen angemessen zu wehren. Allein eine Sanktion ohne Einladung zu einem konkreten Termin ist natürlich nicht haltbar.

Ich kann euch nur raten, mit eurem ALGII-Bescheid und dem Mietvertrag zum Amtsgericht eures Wohnortes zu gehen, dort "Beratungshilfe" zu beantragen und euch dann an einen Rechtsanwalt, möglichst einen "Fachanwalt für Sozialrecht" zu wenden. Das kostet euch dann maximal 10 Euros..

Einfach hier um Rat zu fragen, wird euch nicht weiter bringen.. Weil dann ein anderer Grund kommt, womit ihr wieder ratlos seid. Und weil ihr vermutlich nicht in der Lage sein werdet, mit euren Argumenten auch die Sachbearbeiter beim Jobcenter zu überzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Islamimherzen95
27.02.2016, 22:32

Wir sind Ihnen sehr dankbar für Ihren Rat ! Wir wünschen Ihnen noch einen Guten Abend.

0

Thema "Kindergeld": klärt das direkt mit der Familienkasse & nicht mit dem Jobcenter.

weil er nicht mehr als Ausbildungsplatz suchend gilt. Was aber nicht stimmt er sucht immer noch nach Ausbildung.

Dann hat er doch sicherlich Nachweise über seine Ausbildungssuche, die er der Familienkasse vorlegen kann. Und schon könnte er weiter Kindergeld beziehen.

Thema "Kürzung / Sanktion": Vielleicht hatte Dein Freund in seiner Eingliederungsvereinbarung einen verbindlich vereinbarten Rückmeldetermin, den er nicht eingehalten hat? Oder hat nicht die geforderte Anzahl an Bewerbungen nachgewiesen?

Zumindest solltet ihr einen schriftlichen Bescheid mit Begründung für die Sanktion erhalten haben. Wenn der nicht stimmt oder ihr diesen anzweifelt, kann man Widerspruch einlegen.

uns wird immer gesagt das müssen wir selbst irgendwie regeln

richtig, ihr müsst Euch selbst darum kümmern. Zur Not gibt es aber in fast allen größeren Städten Beratungsstellen, aber auch die nehmen Euch die Arbeit nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Islamimherzen95
27.02.2016, 22:53

Wir haben uns an alles Gehalten wir haben auf alles geachtet.. Aber schon von Anfang an haben die uns mies behandelt. Ich war hochschwanger war auf das Geld angewiesen und dann wurde gesagt wir bekommen erst Geld wenn wir eine Wohnung haben.. Die suchen nur Gründe warum sie uns kein Geld geben müssen.

0