Frage von Luca20004R, 62

Kann mir jemand einen Gaming Pc für 2100€ zusammenstellen?

Hallo, Kann mir jemand einen Gaming Pc für 2100€ zusammenstellen (am besten bei mindfactory) .Auf dem PC will ich spiele wie GTA oder ark mit epischer Grafik spielen können dazu sollte mindestens eine GTX 1070 dabei sein +Windows 10 sollte dazu leise sein und mindestens ein I5 besitzen . Alle anderen Komponenten dürft ihr auswählen;)

LG Luca

Antwort
von Quester105, 29

Hi luca :D

Ich persönliche finde das ein max. 1600€ PC besser ist, da die teureren PC's vom Preis/Leistungsverhältnis schlechter sind. Wenn du dir einen für 1600€ zusammenschraubst kannst du in der Zukunft nachrüsten und hast die 2100€ dann sinnvoller genutzt :) Meine Meinung! :D 

Wenn du aber trotzdem einen 2100€ PC willst dann schau mal bei dem YT-Channel Hardwarerat vorbei der macht gute Konfis bin mir aber nicht sicher ober der auch 2000€ Konfis macht ^^

Kommentar von Luca20004R ,

vielen Dank für deine Antwort;) Werde da mal vorbeischauen LG

Antwort
von Cazperrr, 18

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Der ist ganz gut und in deinem Budget. Man könnte das ganze um eine Wasserkühlung erweitern und die M2 SSD gegen eine normale tauschen. Das würde dann nochmal Geld sparen. Wenn du eine Wasserkühlung haben willst, solltest du dich in einem dafür geeigneten Forum (PCGameshardware) informieren. Natürlich musst du dir noch ein Gehäuse aussuchen, das kannst du dir dann aber entscheiden, welches du nimmst. Die Gehäuse von z.B. Fractal sind schlicht und sehr gut verarbeitet.

Kommentar von Shalidor ,

Bitte, nimm das zurück. Diese Zusammenstellung ist ja grausam...

Kommentar von Cazperrr ,

Ja, warum?

Antwort
von sgt119, 29

Bitte sehr :)

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von Shalidor ,

Was soll die TCL-SSD da drinnen? Da kommt gefälligst ne MLC rein. Und die HDD ist ziemlich sinnlos. Bei manchen verrückten Leuten reichen 500Gb auf nicht aus Dauer weil sie alle ihre 30 Spiele unbedingt installiert haben wollen aber selbst dann kann man noch ne SSD nachrüsten. Und für was kann man denn eine HDD verwenden? Ich meine Spiele und Windows auf die SSD und was ist da dann noch?

Kommentar von sgt119 ,

MLC SSD kann man nehmen, muss man aber nicht. In der Praxis wirds keinen wirklichen Unterschied machen

HDD als Datengrab. Gut, für manche die nur einige Spiele draufpacken reicht auch die SSD. Dazu müsste der TE was sagen

Kommentar von Shalidor ,

Datengrab und Gaming-PC passt aber laut meinen Erfahrungen als Gamer eher nicht zusammen. Also zumindest man spricht von Gaming-PC. Ist es ein Gaming- und Arbeits-PC (Fotograf, YouTuber, etc.) ist das schon was anderes.

Antwort
von Shalidor, 25

Also ich helfe dir gerne, einen PC zusammen zu stellen. Ich habe schon einigen anderen Usern hier in der Hinsicht geholfen und alle waren sehr zufrieden damit.

2100€ sind sogar fast schon etwas sehr viel. Da du das Geld aber hast, werde ich dir mal was richtig gutes zusammenbasteln. Das wird aber bestimmt nicht 2100€ erreichen.

Ich bin jetzt leider noch auf dem Weg von der Baustelle heim. Ich bin dann so um 18:00 am PC und reiche die Zusammenstellung nach. :)

Kommentar von Luca20004R ,

ok wenn du willst können wir auch über Skype schreiben oder Instagramm wenn du so etwas besitzt ? LG Luca

Kommentar von Shalidor ,

Skype oder Whatsapp. Mir gleich. In Skype findest du mich unter lukas.jonasch. Weißer Wolf auf schwarzem Hintergrund.

Kommentar von Shalidor ,

Hier schonmal der PC:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Was noch fehlt ist SSD und Betriebssystem. Die SSD die da dazu soll ist gerade ausverkauft und Betriebssystem kaufst du wo anders günstiger. Aber den Rest können wir über Skype bereden.

Kommentar von Cazperrr ,

Warte mal, du sagst meine Konfi ist grausam, haust aber n MB für 200 Euro rein, welches er garnicht braucht? In dem Preissegment um 2000€ gehört ne M2 SSD rein. Deine Konfi weicht nur knapp von meiner ab und du musst meine haten? Denke du hast einfach keine Ahnung und willst deine Ideen durchsetzen und akzeptierst keine anderen Meinungen. 16 GB sind bei dem Budget auch zu wenig.

Kommentar von Shalidor ,

Ich bin beruflicher Elektroniker mit einem 1er-Abschluss in IT und bin seit vielen Jahren leidenschaftlicher Gamer der nicht zum ersten Mal einen PC zusammenbaut. Also nein, natürlich habe ich keinerlei Ahnung und will nur recht haben. Und meine Konfi weicht nur leicht von deiner ab? Also gut, Analyse:

Du hast eine 2000Gb HDD verbaut. Das ist ein reiner Gaming-PC. Was bitte hat dort eine HDD zu suchen? Die braucht man als Datengrab. Sowas brauchen Leute die ihren PC für die Arbeit, Bildbearbeitung oder Videoproduktion brauchen. Aber kein Gamer. Als Gamer speichert man sein Betriebssystem und alle Spiele auf der SSD ab. Und für die paar GB an Bildern und Musik braucht man bei weitem keine HDD mit zwei Terabyte.

Die GTX 1080 von MSI ist nicht all zu gut ausgesucht. Ein Blick auf die Testergebnisse im Vergleich zur Konkurrenz zeigt, dass MSI ausnahmsweise hierbei sehr sehr schwach da steht. Die beste ist von Zotac. Darunter Palit und Gigabyte.

Der Dark Rock Pro 3 ist ein wenig viel. Klar, umso kühler, desto besser. Aber der viel günstigere und platzsparende kleine Bruder, der Dark Rock 3, kühlt auch ausreichend. Ich habe ihn selber auf einem 6700k im Turbo. Im Idle keine 40 Grad und auf maximaler Auslastung knapp 70.

600 Watt beim Netzteil sind auch mehr als genug. Diese Konfiguration braucht bei Volllast ca. 400 Watt. Da noch genug Puffer und Berücksichtigung der Effizienz und wir sehen, dass 500 locker ausreichen. Selbst, wenn man noch Soundkarte oder ähnliches nachrüstet.

32Gb RAM sind viel zu übertrieben. Wo bitte braucht man 32 Gibibyte?! Also im Bereich Gaming never. Selbst 16Gb reichen noch ewig weit. Und noch viel weiter. Dazu ist das einer mit 3400MHz. Schau mal auf was die CPU läuft: 2133MHz. Super, was machste mit den restlichen etwa 1260MHz? Die werden runter gebremst. Umsonst Geld ausgegeben.

Beim Mainboard habe ich zu einem etwas teureren gegriffen, das stimmt schon. Aber ich habe es halt (aus optischen Gründen) selber bei mir verbaut und bin echt zufrieden. Und die 50€ sind bei einem 1800€-PC dann auch nicht mehr wirklich schlimm. Dafür ne schicke Optik die man durch das Sichtfenster im Gehäuse bewundern kann. Ist nicht jedermanns Sache, aber es war auch nur ein Vorschlag. Ich schreibe inzwischen mit dem Fragesteller persönlich über Skype, da kann man sowas dann noch bequatschen. Ich wollte nur schonmal was hochwertiges drinnen haben.

Und jetzt zur SSD: Was bitte ist jetzt so toll an einer M.2, dass man das dreifache ausgeben muss? Sie ist schneller, ja und? Lohnt es sich, das dreifache zu bezahlen, damit der PC zwei Sekunden schneller hochfährt? Oder dass das Spiel drei, vier Sekunden schneller geladen ist? Lohnt sich das? Ich behaupte mal nein.

Also: Wo bitte ich meine Zusammenstellung deiner ähnlich und wo ist deine bitte besser als meine? 

Antwort
von jultimate, 21

oder für 400€ mehr:

Kommentar von Shalidor ,

Du suchst also einfach so Links aus YouTube heraus ohne Ahnung davon zu haben und im Endeffekt was total bescheuertes vorschlagen könntest? Genau so gibt man gute Antworten...

Kommentar von jultimate ,

Ich habe diese Videos vor längerem schon geguckt, hab auch die Videos genommen wo ich finde, dass es gute Pc sind sonst hätte ich 5 Stück als Antwort gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten