Frage von FranziSwag, 60

Kann mir jemand eine Website zum Thema Vegetarier/Veganer empfehlen?

Antwort
von kami1a, 16

Hallo! Einige Anregungen hast Du hier. Du kannst aber auch mal in die alten Texte schauen und Du wirst etwas finden. 

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. (Mahadma Gandhi)

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von Lynde28, 60

Vebu.de, Peta.de und peta2 sind die bekanntesten...

Und ansonsten gib einfach Vegetarier/Veganer bei unterschiedlichen Suchmaschinen (Google, Ecosia, DuckDuckGo, ...) ein und schau einfach was die dir bieten.

Was ich empfehlen kann: Wenn du einen Instagram-Account besitzt dann such dort nach Veggie oder Vegan und ähnlichem ;) Diese Seiten sind meist super informativ. Wenn du Interesse hast schreibe ich hier noch ein paar Namen hin...

Viel Spaß! (:

Kommentar von FranziSwag ,

Ja schreib doch mal noch welche hin ;)

Kommentar von FranziSwag ,

aber trotzdem schon mal Danke sehr viel Infos

Kommentar von Lynde28 ,

Recht_der_Tiere, Love_animals.forever, Tiere_brauchen_Freiheit, vebude, officialpeta, officialpeta2, petadeutschland, petazwei.... Es gibt wirklich sehr viele Seiten, aber die finde ich am besten und informativsten (:

Antwort
von wickedsick05, 41

hier wird vieles erklärt:

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer „gesunden Alternative“ zu ihren Essensgewohnheiten – denn wenn sie den eigenen Kosum mit der omnipräsenten Berichterstattung zu gesunder Ernährung abgleichen, bleibt nur ein Fazit: „Du isst ungesund – ändere etwas, sonst wirst du fett, krank und stirbst früher!“

Wer dieser Warnung folgt, steht prompt einer Phalanx diverser Ernährungsideologien gegenüber, die allesamt eines gemeinsam haben: Sie versprechen Gesundheit, entbehren jedoch jeden wissenschaftlichen Beweises. Denn Ernährungsforschung kann keine Kausalitäten, also Ursache-Wirkungs-Beziehungen, liefern, sondern nur Korrelationen, also statistische Zusammenhänge. Und weil die ausschließlich Hypothesen erlauben, sind all die Weisheiten und guten Ratschläge zum Thema – gut gemeint.

http://www.brandeins.de/archiv/2014/alternativen/ernaehrungsmythen-vegan-vegetar...

es gibt auch gute Bücher darüber:

"Fleisch essen, Tiere lieben: Wo Vegetarier sich irren und was Fleischesser besser machen können"

"Ethisch Essen mit Fleisch"

"Don't Go Veggie!: 75 Fakten zum vegetarischen Wahn"

"Lexikon der populären Ernährungsirrtümer"

"Wer hat das Rind zur Sau gemacht?: Wie Lebensmittelskandale erfunden und benutzt werden"

"Vegetarismus - Irrtum und Heuchelei der Pflanzenesser" von Hans Georg Wagner

Kommentar von EmptyCages ,

Immer wieder schön - Märchenstunde mit Onkel Pollmer...:) Passt jetzt gut in die "stade Zeit" ! :) Die anderen Empfehlungen ? Eine Autorin hat die Rezensionen für ihr gescheitertes Werk selbst verfasst und die andere hatte miserable Verkaufszahlungen und grottenschlechte Berurteilungen zu verzeichnen - zu Recht ! Wagner war auch nicht erfolgreicher in seinem verzweifelten Versuch, seine Fleischlust zu rechtfertigen...

Zum Glück haben u. a. der "Graslutscher" und "veganes Auge" sehr gebührend darauf reagiert...:):)

Kommentar von Omnivore08 ,

Zum Glück haben u. a. der "Graslutscher" und "veganes Auge" sehr gebührend darauf reagiert...:):)

lool....lustig...man regt sich über Pollmer auf und zitiert Veganisten wie "Graslutscher" und "veganes Auge"....finde die ironie :D

Antwort
von EmptyCages, 27

Zunächst mal: Lass unsere "beiden" Antiveganer hier einfach links liegen - "die" sind nicht nur Eins im Herzen :) und können aus mehreren Gründen nicht anders, als gegen Vegs zu lästern - ihr Problem ! 

Es gibt viele gute Seiten - zuviele, um sie auf einmal aufzuzählen - hier ein paar Tipps von mir:

"vegan.eu"

"Albert-Schweitzer-Stiftung - für unsere Mitwelt"

"vegane beratung"

"vegan.de"

"provegan"

"Achtung Pflanzenfresser - vegan für Anfänger"

"Deutschland isst vegan"

"Vegpool"

"Foodwatch" sowie das

"Vegan-Forum"

Darüberhinaus empfehle ich dir für den Einstieg bzw. zum Reinschnuppern das Buch "Ab heute vegan" von Patrick Bolk - keine Sorge, es klingt rasanter, als es gemeint und gedacht ist...:)

"Vegan" von Marc Pierschel ist auch sehr umfangreich und gut übersichtlich, grade für den Anfang.




Antwort
von Omnivore08, 39

das AntiVeganForum beschäftigt sich sehr kritisch mit diesem Thema Veganismus:

https://www.antiveganforum.com/forum/

Da kann man viele tolle Dinge lesen über die Machenschaften von PeTA, Vebu und Co

Sehr zu empfehlen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten