Frage von skyflight, 34

Kann mir jemand eine Wasserkühlung mit 2x 80 mm Radiator empfehlen/ zusammenstellen?

Hallo!

Ich habe vor, eine Wasserkühlung in meinem PC zu verbauen, da ich unter dem Dach wohne und im Sommer gut und gerne mal 25°C und mehr in meinem Zimmer erreicht werden. Letztes Jahr wollte mein PC eine Pause xD. Hab aktuell ca 280 Watt vom Netzteil genutzt und das ist ein 350 Watt Netzteil. Ich habe eben mal geschaut, hab auch was gefunden, aber beim schauen bin ich richtig durcheinander gekommen mit Pumpe, Radiator, Lüfter,... Kann mir jemand eine mit 1150er Sockel (hat doch der Haswell I5 oder?) zusammenstellen oder ein Set empfehlen? Oder lohnt sich das überhaupt?

Ungern möchte ich so ein komisches Ding, was schon fertig ist, da das bei mir nicht gehen wird. Meine einzige Einschränkung ist, dass ich vorn nurnoch 160x100 mm Platz hab (vor der Festplatte). Pumpe und Tank sollten auch so klein wie möglich sein ^^. (kleines Gehäuse) Zur Not kann ich auch noch Luftlöcher bohren aber sehr ungern :-/

Danke im Voraus

VG

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für PC, 20
Es lohnt sich nicht

Moin Skyflight,

wenn Du einen PC mit nem 350 Watt Netzteil hast, wäre eine Wakü absolut verbranntes Geld, kannst Du dir echt sparen.

Was ist das denn für eine CPU, und was für ein Netzteil genau ?

Grüße aussem Pott

Kommentar von skyflight ,

I5 4460-k und ein vorinstalliertes Netzteil (FSP350-40MDN)

Kommentar von JimiGatton ,

Es gibt keinen i5-4460K ;-)

Dein Prozessor ist ein ganz normaler i5-4460, der ist zum zocken sehr gut, aber eine Wasserkühlung für den wäre echt Schwachsinn ;-)

Hast Du noch eine extra Graka im PC ?

Ein absolut ausreichender Kühler wäre z.B. der [url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis[/url]

Kommentar von skyflight ,

Ich hab die 4GB 960 von Palit

Kommentar von JimiGatton ,

Die 960 ist ja sehr stromsparend, also reicht dein Netzteil auch.

Die 4GB VRAM der 960 sind aber reine Marketingverarsche, weil der VRAM an lächerliche 128Bit angebunden ist.

Egal, wenn Du zufrieden mit der Karte bist, ist das okay. Ich persönlich würde die verticken und eine R9 380/X nehmen.

Dein kompletter Rechner zieht beim zocken maximal um die 200 Watt aus der Dose.

Ein etwas besseres Netzteil wäre nicht verkehrt, aber kein MUSS, solange Du die 960 behälst.

Kommentar von skyflight ,

Danke, hab die 960 erst seit Weihnachten... die bleibt erstmal xD

Kommentar von JimiGatton ,

Wie gesagt, wenn Du damit zufrieden bist, behälst Du die natürlich erstmal.

Dein i5 wird auf jeden Fall länger halten, als die Graka. Der Prozessor kann lockker noch die nächsten ~ 5 Jahre absolut jede Graka ausreichend befeuern (momentan also eine 980Ti oder TitanX...)

Wenn Du dann irgendwann mal eine neue kaufst, solltest Du wahrscheinlich auch das Netzteil ersetzen (wahrscheinlich...) ;-)

Am besten fragst Du dann nochmal nach.

Kommentar von skyflight ,

ja, das war auch der Ausschlaggebende Punkt, dass ich keine AMD genommen hab. Dann hätte ich ein anderes Netzteil gebraucht. Und die GTX 780 hab ich nicht genommen, weil sie zu groß ist ^^.

Kommentar von JimiGatton ,

Nicht alle AMD Grakas sind solche Stromfresser, wie ihnen oft nachgesagt wird ;-)

Für eine GTX780 hättest Du auch ein größeres Netzteil gebraucht.

Neue Hadware wird ja immer stromsparender, aber wenn Du die GTX960 mal in 1-2 Jahren erstzen willst, solltest Du trotzdem ein etwas besseres Netzteil mit einplanen.

Momentan wäre ein BeQuiet Straight Power 10 mit 400 Watt sehr gut für deinen Rechner, aber nicht notwendig.

Mal abwarten, wie das 2017/18 aussieht ;-)

Kommentar von skyflight ,

kannst du mir ne Lukü empfehlen??

Kommentar von JimiGatton ,

Klar kann ich ;-)

[url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis[/url]
[url=https://geizhals.de/1193857]Thermalright HR-02 Macho Rev. B[/url]
[url=https://geizhals.de/1081623]EKL Alpenföhn Brocken ECO[/url]
[url=https://geizhals.de/912549]EKL Alpenföhn Brocken 2[/url]
[url=https://geizhals.de/1184606]be quiet! Pure Rock[/url]

Der Ben Nevis reicht völlig, ist ein wirklich guter Kühler und hat spitzenmäßiges P/L-Verhältnis.

Brocken ECO ist minimal besser, imho überteuert.

Gleiches gilt so ziemlich für den Pure Rock (wie für den ECO).

Wenn Du etwas übertreiben willst, mit dem Kühler, nimm den Brocken 2 oder den Macho. Ich persönlich würde den Brocken 2 dem Macho vorziehen.

Brocken 2 = wirklich sehr gute, einfache Montage, ein echtes Sahneteillchen.

Der Macho ist auch ein Hammer, aber die Montage ist etwas fummeliger, und die elenden Drähte für die Lüftermontage sind echt für den Popo ;-)

Kommentar von skyflight ,

Was hältst du von Arctic Freezer 13?

Kommentar von JimiGatton ,

Gar nix ;-) Die Arctic Freezer werden in so ziemlich keiner Kaufberatung der einschlägigen PC-Foren empfohlen.

Guck dir mal die Daten der Lüfter an : http://geizhals.de/?cmp=1211188&cmp=586338

Nimm den Ben Nevis, der ist wesentlich besser als der Arctic Freezer 13.

http://extreme.pcgameshardware.de/luftkuehlung/372752-review-alpenfoehn-ben-nevi...

Kommentar von skyflight ,

Alles klar. Dann nehme ich den Ben Nevis und tausche ihn gegen meinen 80mm CPU Lüfter. :) Danke für die Beratung :D

Kommentar von JimiGatton ,

Weise Entscheidung. Der Ben Nevis ist wirklich klasse ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community