Frage von Franziskus1996, 61

Kann mir jemand eine Kaufempfehlung für ein Notebook (GAMING/UNI) geben?

Guten Tag, Ich bräuchte mal eine Kaufempfehlung für ein Laptop. Es sollte die neusten Spiele ohne Störungen abspielen können, außerdem sollte es für das arbeiten an der Uni dienen. Preislimit liegt bei 1500Euro wenn es natürlich 50 mehr kostet sollte dies auch kein Problem sein Ich hörte die MSI Notebooks sollen sehr gut sein Preis/Leistung's technisch ? Eure Hilfe/Meinung ist für mich sehr wichtig, da ich 0 Ahnung besitze, deshalb bitte nur wer melden der wirklich Ahnung von der Materie hat Bedanke mich im voraus.

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 40

Um anständig spielen zu können, wäre dieses MSI hier nicht schlecht, es hat ne GTX 980m und nen i7 6700HQ. Ist allerdings ohne Windows:

http://www.gruenspar.de/msi-gt72s-6qeg81fd-notebook-dominator-g-i7-6700hq-gtx980...

Kommentar von Franziskus1996 ,

OK, schaut gut aus gibt es aber auch ein LAptop mit Betriebssystem und einer Bildschirmgröße von 15 ' bzw 17 aber mit Betriebssystem ?

Kommentar von Bounty1979 ,

Eine Windows-Lizenz kannst du dir günstig dazukaufen, zum Beispiel hier:

http://www.mmoga.de/Software/Windows/Microsoft-Windows-10-Professional-OEM.html

Kommentar von Franziskus1996 ,

Und wie schaut es mit einem kleineren Bildschirm aus ?

Antwort
von areaDELme, 40

ich kann dir zwecks uni bessten gewissens zu einem surface pro 3/4 raten. in weit es deinen spielansprüchen gerecht wird kann ich dir nicht sagen. minecraft läuft mit shadern und texturepacks ohne probleme. mehr spiele ich aber nicht darauf (surface pro 3, i7, 256gb)
für die uni ist es aber PERFEKT und ich würde mir nie mehr etwas anderes für diese zwecke kaufen. gerade der surface pen in verbindung mit one note ist für die uni von nicht zu übertreffen.

Antwort
von niklaslel, 35

Wenn du zocken willst kauf dir einen PC du gibst 700 Euro für einen PC aus und kommst auf die gleiche Leistung wie bei einem Gaming Laptop für 1000€ also Kauf dir lieber beides einen Laptop bekommst du für 300-400 Euro der ist für die uni komplett ausreichend

Kommentar von Franziskus1996 ,

Bringt mir aber nichts wenn ich immer unterwegs bin und ein PC wäre mir zu umständlich  man bräuchte nämlich noch einen Monitor Tastatur etc, und so wie ich hörte muss es nicht unbedingt sein, das  ein Notebook so viel schlechter ist, manche Handys laufen heute sogar besser als ein 500 Euro PC

Kommentar von niklaslel ,

nicht wenn man den pc selbst zusammen stellt außerdem kommt es drauf an worauf man beim pc den schwerpunkt legt und wenn man mehr leistung für weniger Geld und zwei Geräte bekommt ist das meiner Meinung nach besser aber jeder wie er meint

Kommentar von Franziskus1996 ,

Mein Problem ist ja, dass ich sehr viel pendeln muss und deshalb auch des öfteren im Hotel bin bzw wo anders und dann meinen Home PC nicht nutzen könnte.

Ich habe schon lange darüber nachgedacht und ja ich könnte mir einen Pc kaufen/bauen aber es wäre sinnfrei

Kommentar von niklaslel ,

ok das mit dem pendeln wusste ich nicht dann denke ich wäre ein MSI laptop ziemlich gut von alienware rate ich ab da man zu viel Geld für die Marke bezahlt

Kommentar von Franziskus1996 ,

Ja, ich hatte früher mal einen Desktop pc von alienware ... total überteuert

Antwort
von klugshicer, 41

Ich habe auch null Ahnung aber wenn du damit mobil sein möchtest, dann sollte es nicht mehr als 13 Zoll haben - das MacBook Air finde ich mal richtig scharf.

Kommentar von niklaslel ,

er möchte aber auch drauf zocken ein mac book ist zum zocken gänzlich ungeeignet

Kommentar von klugshicer ,

Wenn Du ernsthaft studierst, dann wirst du zum zocken keine Zeit mehr haben.

Kommentar von niklaslel ,

er fragt doch aber danach

Kommentar von klugshicer ,

Ja aber was die Akkulaufzeit anbelangt gibt es zum MacBook kaum alternativen - man sollte nicht vergessen, dass es relativ schwierig ist sich an der Uni mit Strom zu versorgen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community