Frage von Tronto, 52

Kann mir jemand ein gutes Babybett empfehlen?

Guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach einem guten Babybett. Da wir leider nicht so viel Geld haben, wäre es gut wenn man das Bett später auch zu einem normalen Bett umbauen könnte.

Ich hab bisher dieses gefunden:

http://www.silenta-shop.de/babybetten/96-babybett-mit-rost-direkt-vom-hersteller...

Es geht mir darum das ich nicht möchte das mein Kind, wenn es etwas größer ist, so gut wie auf dem Boden schläft.

Hier wäre die Liegefläche optimal, da man sie hochklappen kann. Leider sind die anderen Betten, die auch etwas günstiger sind, alle mit so niedriger Liegefläche.

Was mit auch aufgefallen ist, das die Größe der Liegefläche immer 70 x 140 beträgt. Gibt es da auch etwas größere?

Antwort
von blackforestlady, 23

Für den Anfang solltest Du eine Wiege kaufen, zur Not auch eine gebrauchte. Babys fühlen sich in einem großen Bett nicht wohl und werden gar nicht vernünftig schlafen können. (Mutterleib).Wenn das Baby größer wird, kann es auch in einem Reisebett mit vernünftiger Matratze schlafen, dass hat auch die richtige Größe bis zu einem gewissen Alter. Danach kannst Du ein großes Bett kaufen. Die Betten sind so tief, damit das Kind sich nicht verletzt, wenn es aus dem Bett fällt. Wenn nicht für die Notwendige Sicherheit gesorgt wird. 

Antwort
von Turbomann, 31

@ Tronto

Warum willst du für das Bett so viel ausgeben, wenn du dafür zwei Betten bekommen könntest?

Nur meine persönliche Meinung.

Es gibt auf Kleinanzeigen und in Second Hand Shops sehr gut erhaltene Baby Betten, die viele wieder verkaufen oder sogar verschenken.

Babys wachsen zu schnell da raus und für den Rest vom Preis her bekommst du dann auch noch später ein Kinder-und Jugendbett.

Die gebrauchten Betten kann man reinigen, abwaschen und wenn man richtig suchst, findet man auch noch welche, die zu den restlichen Möbel passen.

Eine passende Matratze für das Kinderbett würde ich neu kaufen.

Kinderbetten haben üblicherweise immer das Maß 70 x 120 oder 70x140.

Gerade wenn ihr nicht so viel Geld zur Verfügung habt, könnte man da sparen.

Antwort
von Larimera, 17

Feag doch mal in deiner Familie rum, vielleicht hat noch jemand ein Bettchen auf dem Speicher stehen, das auf ein neues Kind wartet.

Nur mal als Beispiel: wir haben für unsere Tochter ein gebrauchtes Bett gehabt. Nur eine neue Matratze gekauft. Sie war das 8. (!) Kind, welches in diesem Bettchen geschlafen hat. Und es ist noch immer top in Ordnung. Wir haben es geputzt und verpackt. Und jetzt wartet es auf das nächste Baby in der Familie.

Und das Tolle an der Sache: in dem Bettchen lag sogar schon ich selber!
Meine Eltern haben das Bett damals für mich gekauft. Dann wurde es immer innerhalb der Familie weitergegeben. Irgendwann kam es dann zu mir zurück für meine Tochter.

Antwort
von Samila, 26

die gibts eher kleiner, 60x120

da es preislich nicht so hoch sein soll würde ich euch ein gebrauchtes aus dem secondhand empfehlen. auch bei ebay findet man was. die kannst du ebenfalls umbauen, aber dann mit niedriger liegefläche.

oder du holst dir hinterher ein 160 langes bei ikea für 40 euro. oder eben auch gebraucht.

ich habe immer gebrauchte geholt, so lange nutzt man die ja nicht, und neu sind die meist so teuer. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten