Frage von BCCgirl, 25

Kann mir jemand ein ganz tolles "Every-Day-Shampoo" empfehlen?

Hi!

Ja, mit "toll" ist gemeint, dass das Shampoo Fett und Schuppen für so 1-2 Tage in den Griff bekommt. Sollte auch frei von Silikonen und Parabenen sein. Naturkosmetik auch sehr gerne willkommen. ;)

Und mir ist auch egal von welcher Marke. Müller, Rossmann und dm sind alle gleich bei mir in der Nähe! ;)

BCCgirl

Antwort
von angelika0206, 19

gibst es bei dir in der Nähe einen bipa, dann nimm von myhair entweder das grüne oder das blaue ich verwende dass jeden Tag und meine Haare haben total viel Volumen und glänzten, kostet auch grad mal 1€ oder so

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 10

Informiere Dich einfach grundlegend auf codecheck.info über Produkte, denn nirgendwo sonst findest Du so schnell und übersichtlich alle Inhaltsstoffe und deren generelle Wirkung auf die Gesundheit.

Richtig hochwertige Naturshampoos, mit denen Du langfristig auch noch haufenweise Geld und Haare austrocknendes Wasser sparen kannst, wirst Du in den einschlägig bekannten Drogeriemärkten eher weniger finden als z.B. bei den Herstellern direkt, in Online-Shops für Naturprodukte, evtl. auch noch in Reformhäusern und ganz sicher bei Naturfriseuren.

Da ich mich seit 32 Jahren mit der Materie befasse (seit 10 Jahren aber nicht mehr so mit den Supermarkt-/Drogerie-Produkten) und wir erst eine nochmalige Produkt-Umstellung hatten  ...  allerdings nur, weil im "Allergien-Zeitalter" bei den vorherigen Naturprodukten bei einigen Kundinnen die Kopfhaut auf das Zuckertensid reagiert hat (normalerweise ist Zuckertensid auch noch gut für die Kopfhaut)  ...  kenne ich zumindest alle wirklich hochwertigen und großzügig mit natürlichen Wirkstoffen angereicherten Produkte wie MARIAS Organic Care, CulumNatura, Sanoll, Villa Lodola, Herbanima, Oliebe, Urtekram, u.s.w.

Wärst Du im Rhein-Main Gebiet ansässig, könnte ich Dich dazu einladen, einen Produkt-Vergleichstest (linke Seite / rechte Seite) durchzuführen, denn zumindest eingelagert haben wir noch reichlich Reste von Urtekram, Schönes Sein und Sanoll   ....  in Verwendung und für den Verkauf haben wir im Januar auf MARIAS Organic Care umgestellt  .... und jetzt sind statt 97% Kundinnen 100% glücklich. ;-)

Die unten empfohlenen "My Hair" Shampoos enthalten übrigens Laureth Sulfate und die können die haut durchlässiger machen und Schadstoffe einschleusen.  Also auch wieder eher "zweite Wahl", wenn überhaupt.

Kannst mich aber auch gerne direkt anschreiben (funktioniert hier wohl nur richtrig über die Freundschaftsanfrage bzw. erst dann, wenn man quasi "befreundet" ist)   ...  kann Dir auch gerne ein paar kleine Proben abfüllen und schicken, dann kannst Du selbst testen und entscheiden.

Generell solltest Du aber auch verinhaltlichen, dass richtig sinnvolle und nachhaltige HaarPFLEGE (denn Shampoos dienen primär der REINIGUNG) eher mit den täglichen Bürstenstrichen, dem achtsamen Umgang mit den Haaren und auch mit einer gesunden Ernährung nebst mind. 2 Litern Wasser pro Tag anfängt.

Das Thema Bürstenstriche findest Du in meinen Ratgeber-Blog

www.shampoolounge.de/portfolio-item/haaransatzwaesche

... und auch einige Tipps zum Umgang mit den Haaren im Thema "Spliss"  ... ebenso wie generelle Infos zu Shampoos und zur Ansatzhaarwäsche.

Leicht fettendes Haar/fettende Ansätze haben die meisten unserer Kundinnen schon recht schnell über die täglichen Bürstenstriche in den Griff bekommen, denn damit verteilst Du ja die Talgablagerungen gleichmäßig in den Haaren und Haare benötigen das Talg .... für deren Schutz, für Geschmeidigkeit und natürlichen Glanz.

Bei Schuppen kommt es meist darauf an, welche Art Schuppen es sind. Klar, dass ein Shampoo bzw. eine Haarwäsche die Schuppen erst einmal aus den Haaren und von der Kopfhaut wäscht . . . je nach Schuppen und auch deren Ursache, muss es nicht sein, dass ein Shampoo wirklich dafür sorgen kann, dass man zwei Tage schuppenfrei bleibt   . . .  und die Schuppen-Ursache kannn z.B. ein Hautarzt herausfinden.

Die Ursache für Schuppen zu kennen, heißt auch, sie evtl. dauerhaft beseitigen zu können.

Wichtig ist bei Schuppen natürlich auch, dass Du Kämme, Bürsten, Kopfbedeckungen möglichst nach jeder Verwendung gründlich reinigen solltest.

Mit der Sanoll Steinöl Haarwäsche haben wir immer recht gute Ergebnisse erzielt, bis Kundinnen dann durch deren Doc die Ursache wussten und dahingehend dann entsprechend betreut wurden, bis die lästigen Flocken weg waren.  Ebenso effizient und auch gleichzeitig absolut mild ist das Stutenmilch Shampoo von MARIAS und auch deren Bio Shampoo Rosmarin   .....  eben auch je nach Art der Schuppen.

Kommentar von BCCgirl ,

Hi, danke für deine lange (um nicht zu sagen "romanqualifizierende") Antwort! ;D Ehrlich gesagt hatte ich nicht mit so einer lagen Antwort gerechnet.

Gegen Schuppen und Fett brauche ich eigentlich keine speziellen Shampoos mehr. Gegen Schuppen verwende ich "Basler: Totes Meer Salz Shampoo" und ist mehr oder weniger mein heiliger Gral in Sache Schuppenbekämpfung. Sind zwar auch "Sodium Laureth Sulfate" drinnen, aber irgendwie sind die überall drinnen. Und gegen Fett nehme ich von Alverde "Anti-Fett-Shampoo" mit Minze. Aber ich möchte von Logona die "Lavaerde" zum selbstanrühren ausprobieren.

Eigentlich suche ich ein sehr mildes "Every-Day-Shampoo". Denn ich mache Cheerleading, in dem ich viel unterwegs bin (das heißt auf Camps fahre), sehr schweißtreibend ist und ich demnach auch öfter dusche, da ich meine Haare auch zu einem sehr hohen Zopf zusammenbinden muss. Und durch das Kämmen und Bürsten zu einem strengen Zopf werden die Haare natürlich schneller fettig. Deswegen ein Shampoo, dass ich mehrmals hintereinander benutzen kann, ohne dass mir mein Haar eine "Retour-Kutsche" verpasst. ;D

Antwort
von helloiak, 16

Ja kann dir jemand empfehlen.

Kommentar von BCCgirl ,

??? :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten