Frage von brandon, 94

Kann mir jemand ein Flohumgebungsspray empfehlen.?

Das Angebot an Flohspray für Teppiche, Couch usw. ist so groß das ich gar nicht weiß was ich nehmen soll. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Sprühnebel (Flohbombe) gemacht?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von douschka, 94

Hi brandon,

habe herausgefunden, dass sog. Fogger das gleiche Ergebnis wie stinknormales Insektenspray bringen. Die Vorgehensweise ist ähnlich: Nahrungsmittel/ Futter- gut verschliessen, danach lüften usw.

Nur keine Panik bei unliebsamen Mitbewohnern. Tiere durch biologische oder chemische Mittel schützen. Tierplätze regelmäßig reinigen und tägl. in der Wohnung saugen.

Mal funktioniert es super gut mit bio, mal reicht es nicht. Nach über 30 Jahren Tierhaltung im kleinen und größeren Stil, erschüttert mich so schnell nichts. Ganz und gar kann man Parasiten nie Parade geben. Eingrenzen ja, ganz entkommen nein! Gesunde Tiere kommen mit leichtem Befall gut klar. Menschen müssen sich daran gewöhnen oder der Tierhaltung abschwören. Durch Gifte lässt sich viel lösen. Aber die Gifte schaden auch uns und unseren Tieren.

Natürliche Öle (Lavendel, Zitrus, Kokos-) vertreiben Flöhe.

Flöhe in der Wohnung zu wissen ist nicht angenehm, dass kann ich Dir sagen, aber ich habe Möglichkeiten gefunden. Langzeitbehandlung durch cdVet der Tiere. Kokos- oder Neemöleinsatz wenn nötig. Auch mal ein Flohhalsband. Insektenspray für die Räume, wenn grenzwertig und das reicht. Zusätzlich verdünne ich Teebaumöl im Wechsel mit Lavendelöl und versprühe es auf die Umgebung. Es funktioniert.

Ich mag absolut keine Übergriffe, kann jedoch mit ein bissel ungewollten Untemietern klarkommen - so ist es halt mit Tieren.  

Kommentar von douschka ,

Danke für den Stern. CdVet ganz nach Vorschrift und es hilft wirklich. LG

Antwort
von brandon, 70

@douschka

@exttenere

Danke für Eure Antwort.

Ich habe mich auch gefragt ob dieses Zeug gesundheitsschädlich ist.

Ich habe drei Katzen und zwei Hunde die regelmäßig “gefrontlinet“ werden und trotzdem bringen sie Flöhe und Zecken mit.

Ein Flohhalsband will ich meinen Katzen nicht anlegen wegen der Gefahr das sie sich strangulieren könnten.

Vom Flohpuder oder Flohspray für das Tier hat mir meine Tierärztin abgeraten.

Ich bin da auch nicht sooo empfindlich aber da meine Süßen bei mir im Bett schlafen dürfen ist es natürlich nicht so toll wenn nachts dann Zecken oder Flöhe auf mir rumkrabbeln und mein Mann und ich sind auch schon angezapft worden.

Ich finde die Idee mit dem Dampfreiniger ganz gut das sollte ich vielleicht mal ausprobieren. 

Vielleicht bestelle ich mir auch mal das cdVet .

LG

Antwort
von Negreira, 60

Ich liebe diese kleinen süßen Hüpfer! Aus eigener, leidvoller Tierheimerfahrung kann ich Dir nur zu FOGGERN raten, die Du beim Tierarzt kaufst. Die im freien Handel erhältlich sind, taugen nichts. Die Wirkung ist insektizidähnlich, aber mit einem normalen Fliegenspray behältst Du die Flöhe trotzdem. Außerdem ist es wichtig, daß man die Prozedur nach 4-6 Wochen wiederholt, um wirklich auch alle nachgeschlüpften Flöhe zu erreichen, denn sämtliche Sprays, Fogger und Spot-ons wirken nur auf erwachsene Flöhe, nicht aber auf die Eier. Bitte schau mal hier unter verwandte Fragen nach, da habe ich die Anwendung schön häufiger erklärt. Glaub mir, Du wirst sie sonst nicht los. Normale Dinge, wie putzen, waschen und staubsaugen bringen nicht wirklich etwas. Bleibt nur 1 Floh zurück, geht das Ganze von vorn wieder los. Nur 5 % aller Flöher sitzen auf dem Tier, der Rest in der Umgebung. Wenn Du noch Fragen hast, sag einfach Bescheid. Viel Glück bei der Jagd.

Antwort
von xttenere, 71

Dieses sind Insektizide, und für Menschen und Tiere nicht ungefährlich, da man sie einatmet.

ich würde anstatt des Sprays ein Dampfgerät empfehlen. Der 90° heisse Dampf tötet die Tierchen und ihre Eier per sofort....ausserdem reinigt er und bringt Glanz in die Wohnung.

Ich verwende so ein Gerät seit mehreren Jahren, und hatte trotzdem ich 3 Hunde...2 Katzen und 3 Chinchillas im Haus habe, noch nie Probleme mit Ungeziefer.

Antwort
von rosale, 56

Ich würde dir keine Sprays empfehlen. Sie sind weder für Hunde noch für Menschen ungefährlich, auch wenn das anders draufsteht. Eine Flohbombe nimmt man auch nur, wenn die Wohnung schon total verlaust ist. Da darfst du selber stundenlang nicht rein.

Was ich empfehlen kann ist ein Dampfreiniger. Damit kannst du bei 60grad alles abtöten was so herumkriecht und es schadet nicht.

Antwort
von luna8793, 50

Nimm ARDAP und lüfte sehr gut danach. Ist eine Chemiekeule aber immer noch besser, als ewig mit diesen Plagegeistern zu leben. Uns hat es super geholfen. Alles Flohfrei. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten