Frage von BuffySummer98, 66

Kann mir jemand diese Rückgabebelehrung bitte erklären?

Ich weiß nicht, ob ich das ganz verstehe... Ich habe einen Sessel in einem Online-Shop für Möbel gekauft, habe ihn November letzten Jahres bestellt und würde ihn jetzt entweder gerne verkaufen oder zurückschicken, wenn das noch geht. An ihm sind soweit ich weiß keine Mängel zu erkennen (meine Katze hat ein paar Mal ihre Krallen ausgefahren aber das sieht man nicht), weil ich bisher auch nur ich schätze Mal 20x oder so auf ihm saß, ist schade, weil er Platz wegnimmt und er sieht halt super aus aber passt auch nicht in mein Zimmer von der Größe. Sagen die, dass wenn es ein sperriges Gut ist, dass man es dann auch nach 30 Tagen zurückgeben kann oder sehe ich das falsch? Und wenn die Beine drangeschraubt sind (musste man machen), ist es dann noch in einem Zustand in dem es zurückgegeben werden kann?

Das ist die Rückgabebelehrung:

Sofern Sie die Ware als Verbraucher kaufen, d.h. die Bestellung zu einem Zweck erfolgt, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, können Sie die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 30 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g) Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von oppenriederhaus, 39

habe ihn November letzten Jahres bestellt

seit November sind mehr als 30 Tage vergangen - also keine Rückgabe !

Kommentar von BuffySummer98 ,

Okay^^

Antwort
von Karaseck, 40

Ich verstehe es so: Du kannst, bei normalem, privatem Gebrauch die Ware innerhalb von 30 Tagen wieder abholen lassen.

Die 30 Tage Frist beginnt bei Zustellung der Ware, oder dem Erhalt der Rücknahmebedingungen.

Die 30 Tage sind doch aber schon längst vorbei?

Kommentar von BuffySummer98 ,

Ja, hast Recht. Obwohl ich denke, dass man die Ware nur verschicken kann.

Kommentar von Karaseck ,

Das spielt ja wohl keine Rolle mehr.

Kommentar von BuffySummer98 ,

Nicht wirklich.

Antwort
von kevin1905, 47

Wann ist der denn geliefert worden, wenn du ihn im November bestellt hast?

Kommentar von BuffySummer98 ,

Im Dezember

Kommentar von kevin1905 ,

Und wie kommst du darauf den jetzt zurück schicken zu können? Es ist Juni, nicht Januar. Die Rückgabe-/Widerrufsfrist ist lange vorbei.

Ebay Kleinanzeigen wäre wohl die Lösung. Oder ebay.

Kommentar von uni1234 ,

Und dann fragst Du dich ernsthaft ob die 30 Tage abgelaufen sind?

Kommentar von BuffySummer98 ,

NEIN^^ war mir nicht sicher ob für alle Möbel das Gleiche gilt. Natürlich weiß ich, dass die 30 Tage schon längst vorbei sind.

Antwort
von hunos, 5

November ist schon mal acht Monate her round about- wann wurde geliefert? Vor mehr als 30 Tagen, dann erledigt.

Antwort
von KaterKarlo2016, 21

Guten Abend,

die Rückgabefrist ist abgelaufen. Sie können dies nicht mehr zurück senden.

KaterKarlo2016

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community