Frage von CarinaKo, 28

Kann mir jemand diese Mengentafel erklären?

Ich hab absolut keine Ahnung was man hier machen muss ... Bei den schaltwerttabellen war mir noch alles klar 🙈

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe, 28

Die erste Zeile heißt zum Beispiel, dass wenn x ∈ A ist und x ∈ B ist, dass dann x in der Schnittmenge von A und B ist und dass x (da in A und sogar in der Schnittmenge) auch in der Menge A verbunden mit der Schnittmenge ist.

Kommentar von CarinaKo ,

Vielen Dank für die schnell Antwort :) könntest du mir vielleicht noch die zweite Zeile erklären? Ich glaube dann würde ich es verstehen 🙈

Kommentar von Suboptimierer ,

Wenn x in A ist und x nicht in B ist, dann ist x nicht im Schnitt, aber da x in A ist, ist x auch in der Vereinigung von A mit einer beliebigen Menge (hier dem Schnitt).

Google mal Venn-Diagramm. Dadurch müsste es dir spätestens klar werden.

Kommentar von CarinaKo ,

Vielen Dank! :) kann man den Durchschnitt eigentlich mit einem und von den schaltwerttabellen gleichsetzen?

Kommentar von Suboptimierer ,

Das weiß ich nicht.

Kommentar von CarinaKo ,

Ok Danke! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community