Frage von Missandei, 67

Kann mir jemand diese Aufgaben erklären (Chemie)?

Hallo, ich habe letztens enien Chemie Test geschrieben und habe ihn heute zurück bekommen. Ich kann irgendwie nicht die Reaktionsgleichungen bei Nr. 6 lösen. Kann mir jemand helfen?

Antwort
von unicorn1904, 35

Bei Nummer 6a) kannst du die beiden zweien weglassen, weil es ja beides eine zwei ist und dadurch ausgeglichen wird. Bei 6b) bin ich mir nicht ganz sicher aber ich glaube das du die beiden Zahlen jeweils hinter den Stoff schreiben musst... 

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 29

Du sollst die Reaktionsgleichungen für die Herstellung der genannten Verbindungen aus den Elementen formulieren. Es reicht nicht aus, die Summenformel der Verbindung anzugeben.

Für Berylliumchlorid wäre die Reaktionsgleichung:

Be + Cl2  ---> BeCl2

Den Rest solltest du selber hinbekommen. Eisen(III)oxid hat aber nicht die Formel FeO3 sondern Fe2O3

Antwort
von henzy71, 21

Obacht: Eisen(III)Oxid ist Fe2O3, und nicht FeO3 (FeO3 gibt es nicht. Da wäre das Eisen +6. In theorie möglich, in der Praxis nicht)

Be + Cl2  ----> BeCl2

4 Fe + 3 O2 -----> 2 Fe2O3

2 Na   + S  --------> Na2S

Gruß

Henzy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community