Kann mir jemand diese Ableitung erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

nehmen wir mal die Seite mit dem S unter die Lupe:

s(t)² das leiten wir nach der Kettenregel ab und kommen auf:

2*s(t)*s'(t)

Die Äußere Ableitung ist 2*s(t) die innere ist einfach s'(t)

jetzt die rechte Seite:

i²*(5/4-cos(phi(t)))

i² ist ja konstant somit brauchst du das nur als Faktor mitnehmen und du musst dich nur um die Ableitung von 5/4-cos(phi(t)) kümmern.

5/4 ist konstant und fällt weg bleibt noch - cos(phi(t)) über.

Die Ableitung davon ist  sin(phi(t)) * phi'(t) (ist wie vorher die Kettenregel)

jetzt setzen wir das einfach zusammen und erhalten:

2s(t)*s'(t) = i²*sin(phi(t)) * phi'(t)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von orion91
12.09.2016, 20:21

Vielen vielen Dank! Es ist doch einfacher als ich dachte. Da stand ich wohl einfach den ganzen Tag auf dem Schlauch

0

Was möchtest Du wissen?