Frage von Alice2299, 86

Kann mir jemand die Vor- und Nachteile eines Kernkraftwerkes sagen?

Antwort
von franneck1989, 86

"Vorteile":

  • Mit Atomstrom lässt sich viel Geld verdienen
  • Hohe Leistungsdichte, hohe Verfügbarkeit, eher geringe Abhängigkeit von klimatischen Einflüssen (im Vergleich zu Erneuerbaren Energien)
  • teils geschlossener Brennstoffkreislauf theoretisch möglich

Nachteile:

  • Radioaktive Emissionen auch im Normalbetrieb
  • Hohes Risiko radioaktiver Verseuchung der Umwelt im Störfall
  • Ungelöste Endlagerproblematik
  • Umweltverschmutzung bei der Brennstoffgewinnung und Wiederaufbereitung
  • Sehr hohe Investitions- und Unterhaltskosten
  • Teure Infrastruktur für den Brennstoffkreislauf
  • Aufbereitung und Lagerung findet oft in Ländern mit geringeren Sicherheitsstandards statt
  • Gefahr der Herstellung von waffenfähigem Material
  • Gewinne werden privatisiert, langfristige Kosten werden dabei unzureichend berücksichtigt



Antwort
von dabesk, 55

Die neuen Kraftwerke sind nicht mehr so gefährlich.

Außerdem können radioaktive Stoffe genommen werden, die schon nach 100-200 Jahren nicht mehr strahlen.
So wird auch die Lagerung vereinfacht.

Zuletzt sind mehr Menschen wegen Kohlekraftwerken gestorben.

Nachteile von Atomkraft sollten offensichtlich sein. Deswegen nenn ich nur Vorteile.

Antwort
von IchBinKeule, 56

vorteil = während die brennstäbe in benutzung sind entsteht nur wenig emission

nachteil= entsorgung stark strahlender atomarer müll, den kein land umbedingt haben will

nachteil=  wenn was schief läuft ist n ganzes land am ar...



Antwort
von sowieichebenbim, 50

Der Rauch der bei einem Solchen Kraftwerk ausgestoßen wird ist lediglich Wasserdampf und damit auch umweltfreundlich, Außerdem ist es effizient, allerdings ist ein enormes Sicherheitsrisiko vorhanden weil es immer irgendwas schief gehen kann und es Millionen von Menschen das Leben kosten könnte und die radioaktiven Brennstäbe brauchen über 10000jahre um sich wieder abzubauen

Kommentar von Sempalon ,

schlimmer - sie brauchen über 10.000 jahre um nur "noch" halb so stark zu strahlen, da das die Halbwertzeit ist. Doch halb so stark ist immernoch viel zu viel.

Antwort
von robi187, 46

atomstrom ist der teuerste strom aller zeite?

denn wer bezahlt für viel jahre stahlen?

atomstrom sein sicher wurde uns immer eingeredet aber russland und japan stahlen?

wieviel menschen sterben an krebs? aber krebs hat ja nichts mit den stahlen zu tun?

ist das ein vertsoß gegen die menschlichkeit?

die gewinne der stromkonzerne waren unermässlich auf kosten der weige lagerkosten der strahlen podukte die viele generationen tragen müssen?

Kommentar von Chris10021999 ,

Ukraine, nicht Russland.

Kommentar von robi187 ,

ok

Antwort
von Sempalon, 42

Vorteil: Relativ billiger Strom

Nachteil: Risiko eines Supergaus + Endlagerung des radioaktiven Materials nicht gesichert.

Antwort
von TomOfWitten, 40

Vorteil: Sauberer Strom
Nachteile (beantwortet Loriot): "Wenn wir was falsch gemacht haben, dann soll es jetzt ´Puff`machen!”.  Zunächst scheint es so, als ob alles in Ordnung sei, doch dann macht es „Puff“. Kühe, Gebäude und Teile des Modellatomkraftwerkes fallen um."

Kommentar von Sempalon ,

Aufgrund der Endlager-Problematik kann man absolut nicht von sauberem Srom sprechen.

Kommentar von TomOfWitten ,

Na ja, im Vergleich dazu, wie viel Abfall/Ausstoß pro mWh anfällt ist das doch sehr sauber...

Antwort
von Papabaer29, 20

Keine CO2 Emmission.

Antwort
von robi187, 36
Antwort
von Alice2299, 40

nein ist für ein plakat :D

Antwort
von Crush4r, 40

positiv: Macht die nächte hell!

negativ: Kann boom machen

Antwort
von robi187, 24

der bundestag möchte diese wochen ein § mache damit die konzerne weiter super gewinne machen können.

der verbraucher (auch h4 empfänger) müssen zahlen?

wie hieß der schur die die regierung machte?

schaden.......


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community