Kann mir jemand die verschiedenen SCHWEIßARTEN einfach und verständlich erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Autogen: Sauerstoff/Acytelen Gasflammenschweißen Werkstoffzugabe von aussen durch Schweißdraht

E-Hand Schweißen: Stromquelle Agregat, Inverter oder Transformator schweißern mit Umhülten Elektroden meistens mit Gleichstrom (Verschiedene Elektroden B= Basisch C= cellulose R= Rutil RR= Rutil Dickumhült...
 Umhüllung der Elektrode bildet das Schutzgas und dient zur Stabilisierung des Lichtbogens.

MAG= Metall aktiv Gas Schweissen. Schweißen mit einer automatisch zugeführten Drahtelektrode als Schutzgas wird ein Aktivgas oder gemisch verwendet zum beispiel CO2 und Argon

MIG im groben das Selbe wie MAG nur mit Inertem Gas Helium gemische z.B für Aluminium (Teueres Verfahren)

Wig = Wolfram Inertgas Schweißen Zwischen Werkstück und der nichtabschmelzenden Wolframelektrode wird ein Lichtbogen gebildet (Nur Inertes gas da sonst die Wolframelektrode schaden nimmt) Zusatzwerkstoff wird von ausen zugefügt (gibt es aber auch mit automatischer Zugabe)

So ziemlich kurz erklärt! Gibt natürlich jede menge andere Sachen die mann wissen und beachten sollte.

Rechtschreibfehler sind für euch zum Aufregen :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung