Kann mir jemand die sache mit Kurdistan erklären weil alle sagenhafte das Kurden kein Land und Nationalität haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe nachgelesen und raus gefunden,dass es keinen eigenständigen Staat Kurdistan gibt. Das Volk der Kurden könnte aber bald einen eigenen Staat bekommen. Genaueres findest du,wenn du bei Google Kurdistan Land eingibst. Es gibt einen relativ neuen Artikel bei der Zeit online dazu. Der ist vom Oktober diesen Jahres. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In bin eine und wir Kurden hatten früher mal ein Land was uns aber weg genommen wurde. Unsere Nationalität ist kurdisch und wir sind momentan in verschiedenen Ländern aufgeteilt zum Beispiel: Türkei,Syrien,irak etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S20000
03.12.2015, 10:21

Kurdistan hat nie extistiert

1
Kommentar von kezeb
03.12.2015, 17:47

Kurdistand hat existiert und wird es auch bald wieder!

0
Kommentar von Tim6367
17.12.2016, 16:31

Kurdistan hat nie existiert

0

Wenn du wirklich die kurdische Geschichte lernen willst,dann erkundige dich durch Bücher und nicht hier über diese Plattform.Hier wirst du niemals eine vernünftige Antwort auf deine Frage bekommen weil jeder verschiedene Meinungen vertritt und hier jeder von seinem Nationalstolz geprägt ist.Hier wird es nur zu endlosen Diskussionen führen da die meisten hier eh keine Ahnung haben,und sich den ganzen tag Medien anschauen die ebenfalls nur aus lügen bestehen.Ich würde dir das alles gerne erklären da ich selber Kurdin bin und mich schon seid Jahren mit der kurdischen Geschichte beschäftige und auch in diese Richtung später mal was machen möchte.Wünsche dir viel Spaß dabei ✌🏻️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Menschen, die Kurden sind, weil sie kurdisch sprechen und sich selbst als Kurden verstehen. Es gibt aber keinen Staat und damit auch keine Staatsangehörigkeit. Das ist nichts ungewöhnliches, da gibt es noch andere Volksgruppen, bei denen das so oder so ähnlich ist:  

Die Samen in Nordskandinavien haben eine eigene Sprache und verstehen sich als Volk, leben aber in den Staaten  Finnland, Schweden, Norwegen und Russland, wo sie jeweils die Staatsangehörigkeit haben. 

Friesen gibt es in den Niederlanden und in Deutschland - die sind weitgehend an ihren jeweiligen Staat angepasst, haben aber immer noch ihre eigene Sprache. 

Basken leben mit eigener Sprache in Frankreich und in Spanien. 

Nicht immer orientieren sich Staatsgrenzen an den Siedlungsgebieten von Volksgruppen. Die Frage ist, wie man das friedlich und gerecht gestaltet - das klappt bei einigen Staaten gut, bei anderen weniger. Aber die Tatsache an sich "Volk(sgruppe), aber kein Staat" ist wirklich nichts besonderes. 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?