Frage von mrnoname96, 11

Kann mir jemand die Roll-Black Politik erkären?

Finde leider im Internet nichts hilfreiches.

Antwort
von Thomas19841984, 11

Du meinst Roll back?


Roll-Back-Politik war die Politk der USA im Kalten Krieg, durch Drohung und Angriffe die Sowjetunion und somit den Kommunismus zurückzudrängen.

Das Gegenteil ist die Eindämmungspolitik.

Beispiel: Die Einbindung  der BRD ab 1945 in Nato, EU, Vereinte Nationen etc., um diese vor der "Einverleibung" durch die  Sowjetunion zu "schützen".



Kommentar von Wolli1960 ,

Die NATO wurde erst 1949 gegründet, und die Bundesrepublik Deutschland wurde erst 1955 Mitglied. Auch die EU gab es 1945 noch gar nicht.

Kommentar von Thomas19841984 ,

mit "ab 1945" meinte ich "nach dem 2. Weltkrieg". Trotzdem hast du Recht

Antwort
von Wolli1960, 8

Der kommunistische Einfluss sollte nicht nur - wie schon seit der Truman-Doktrin - eingedämmt, sondern zurückgedrängt werden. Dabei waren alle Gegner des Kommunismus als Bundesgenossen willkommen - auch solche, die in ihrem Heimatland die Menschenrechte missachteten.

Das Stillhalten des Westens bei der blutigen Unterdrückung des ungarischen Volksaufstands 1956 bewies das Scheitern der Roll-Back-Politik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community