Frage von secretheart, 49

Kann mir jemand die Rechnunf erklären?

×/3 - 13 = 7 2/3

Antwort
von SeriousMatter, 14

Abend erstmal :)

Deine Aufgabe ist es in diesem Fall herauszufinden, welchen Wert die Unbekannte "x" besitzt. Hierfür musst du die Gleichung umformen. Was uns hier am meisten stört ist, dass in beiden Termen (das sind die Seiten einer Gleichung) der Bruch mit /3 steht. Deswegen ist es ein guter Schritt beide Seiten als erstes mit 3 zu multiplizieren.

x/3 - 13 = 7 2/3

Als erstes wandeln wir hierfür den gemischten Bruch in einen normalen Bruch um (dazu müssen wir nur die 7*3 rechnen und zu den 2 addieren).

x/3 - 13 = 7 2/3
x/3 - 13 = 23/3     | *3
x - 39    = 23

Durch das Multiplizieren mit 3 sind auf beiden Seiten die Brüche weggefallen. Jetzt können wir wesentlich einfacher umformen. Unser Ziel ist es, dass x am Ende alleine steht. Deswegen müssen wir die "- 39" auf die andere Seite der Gleichung bringen.

x - 39 = 23    | + 39
x        = 62

Jetzt wo x alleine steht haben wir die Gleichung gelöst. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Der erste Schritt (beide Terme mit 3 erweitern) ist nicht notwendig, aber es ist wesentlich einfacher ohne die Brüche.

Viel Spaß noch :)

Kommentar von Sisi335l ,

echt toll erklärt!!

Kommentar von SeriousMatter ,

Ich danke dir ^^ Früher hatte ich in Mathe auch keine besonders guten Noten. Es wurde erst dadurch besser, dass ich angefangen habe anderen zu helfen :) Aus diesem Grund erinnere ich mich gut an alle möglichen Fehler die man machen kann ^^ Aus eigener Erfahrung.

Aber wie es so schön heißt :) Der Unterschied zwischen einem Meister und einem Anfänger? Der Meister ist schon öfter gescheitert, als es der Anfänger überhaupt versucht hat.

Antwort
von Sarah1914, 6

Zunächst habe ich alle Zahlen ohne x auf eine Seite gebracht.

x/3-13=7 2/3                  |+13

Dann habe ich *3 rechnen. x/3 ist eine Divisionsaufgabe genauso wie 2/3. Damit man ein x alleine stehen hat muss man die Division mit 3 multiplizieren.

x/3=20 2/3                     |*3

Dann hat man x raus

x= 62/9

Kommentar von UlrichNagel ,

60 + 2 = 62!  (20 + 2/3) * 3 = 60 + 2

Antwort
von karlkopf69, 16

Wo ist das Problem einfach das x auf eine Seite bringen und fertig

Kommentar von UlrichNagel ,

Super! Falsch umformen und falsch ausrechnen! Wirklich keine Hilfe!

Kommentar von SeriousMatter ,

Das kann in der Eile jedem mal passieren :) Ich finde es klasse, dass er sich die Zeit genommen hat die Gleichung zu berechnen. Vor allem die Idee es mit einem Bild hochzuladen ist super.

Kommentar von karlkopf69 ,

Kein Ding 😂😂😂😂

Kommentar von karlkopf69 ,

Bin halt selbst nicht der hellste

Kommentar von karlkopf69 ,

Ja muss halt plus 13 sein xD

Antwort
von UlrichNagel, 8

Niveau 5.Klasse: Umformung "Gegenseite - Gegenrechnung"!

Kommentar von secretheart ,

Danke für die Antwort aber ersetze 5 durch 7

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten