Frage von Alexderboss97, 86

Kann mir jemand die Psychoanalyse von Sigmund Freud vereinfacht erklären?

Ich lerne grad für meine Ethik Klausur (11. Klasse) und möchte mir seine Psychoanalyse aneignen, hab mir schon die Vorlesungen zu diesem Thema durchgelesen, aber ich kann sie trotzdem nicht kurz erklären, da es einfach viel zu kompliziert geschrieben ist und es einfach zu viele Unterpunkte bei diesem Thema gibt.

Hoffentlich kann mir jemand seine Psychoanalyse in seinen eigenen Worten erklären.

MFG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von josef050153, 67

Jeder Mensch ist vom Sex getrieben, nur Sigmund Freud nicht.

Ist das einfach genug?

Antwort
von JaniXfX, 66

letztlich beginnt und endet die Kurzvorstellung von Freud immer mit dem Instanzmodell. Die Wege dorthin (welche Annahmen er über Fehlleistungen, Träume und Seelenleben macht) kannst Du in der Kurzvorstellung nicht unterbringen und ggf. auf Nachfragen bringen...

Antwort
von voayager, 66

Die Psychoanalyse ist viel zu komplex und differenziert, als das man sie in ein paar Sätzen wiedergeben könnt. Man täte ihr Unrecht, verhunzte und verkrüppelte sie so nur, daher meine Empfehlung:

nicht verzagen - Wiki fragen !

Antwort
von ikswaiset, 86

Eigentlich geht es nur darum die Psyche eines Menschen durch Worte und Trancezuständen zu beeinflussen.

Kommentar von voayager ,

wo bitte siehst du da eine Trance - das erschließt sich mir nicht!

Kommentar von JaniXfX ,

... da hat jemand Freud nicht gelesen und auch nicht verstanden... schade. Dann gib' doch bitte keine Antworten dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community