Frage von VFragenV, 72

Kann mir jemand die "Indirekte Rede" erklären?

Danke :)

Antwort
von Chuckythebull, 37

Die indirekte Rede wird dafür verwendet um ein in der Vergangenheit liegendes Gespräch wiederzugeben.

Bsp:

Mama zu mir: Heute gibt's Gemüse.

Ich zu Bruder: Mama hat gesagt, dass es heute Gemüse gibt.

Kommentar von PurpleRacoon ,

Nicht nur in der Vergangenheit. Geht ja auch im Präsens oder gar Futur, soweit ich weiss.

Kommentar von Chuckythebull ,

Ja stimmt hab ich net drauf geachtet sry

Antwort
von AlexissilvaR, 29

Wenn du die Worte einer Person nicht direkt wiedergeben willst (Zitat), dann kannst du es umschreiben.

Damit erkennbar bleibt, dass es nicht dein Gedanke ist, setzt du die indirekte Rede ein.

Statt "Er sagt..." schreibst du dann "Er sage..." oder statt "Er schreibt einen Aufsatz über..." formulierst du "Er schreibe einen Aufsatz über..."


Antwort
von Volturi12, 23

Das verb ändern in konjunktiv, also immer mit sei, wisse, gehe, usw.

Also sie meint ,dass sie fertig sei. Oder, er erklärte ,dass die Formel anders ginge. 

Antwort
von Kuhlmann26, 2

Ich finde es hier ganz gut erklärt:

https://deutsch.lingolia.com/de/grammatik/satzbau/indirekte-rede

Gruß Matti

Antwort
von BlauerSitzsack, 24

Man schreibt zum Beispiel in einer Geschichte, dass jemand geredet hat, lässt ihn aber nicht direkt reden.

Er sagte: "Hey, komm gefälligst her."

Er sagte, sie solle gefälligst her kommen.

Antwort
von DerMaster1, 20

Wenn du jemandem etwas ausrichtest. Odr weitergibst ...

Z.b
Er meinte, ich solle dir sagen, dass du noch dein Heft mitbringen sollst.

Antwort
von LariLatifa, 16

Das ist halt wenn man das, was jemand anders sagt, wiedergibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community