Frage von subotic1, 57

Kann mir jemand die Funktionsweise eines ganz normalen LED-Bildschirms in ein par Stichpunkten nennen?

Brauche ich für eine Präsentation in Informatik für die Schule, habe leider nicht mehr so viel Zeit und blicke ehrlich gesagt gar nicht durch... :( Vielen, vielen Dank!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von daCypher, 20

Das, was gerne als "LED-Bildschirm" verkauft wird, ist im Prinzip einfach ein TFT-LCD Bildschirm, mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung. Und selbst da gibts noch den Unterschied, ob die LEDs nur die Ecken beleuchten, oder ob es ein Raster aus LEDs hinter dem Bildschirm gibt, die evtl. sogar einzeln aktivierbar/deaktivierbar sind, um einen besseren Kontrast zu gewährleisten.

Ein LCD funktioniert grob gesagt so, dass es eine Lichtquelle und einen Diffusor gibt. Der Diffusor sorgt nur dafür, dass das Licht von der Lichtquelle gleichmäßig über den ganzen Bildschirm verteilt wird. Darüber ist ein Polarisationsfilter, der das Licht nur in eine Polarisationsrichtung durchlässt

Darüber ist dann eine Schicht mit Flüssigkristallen, die elektrisch angesteuert werden können. Wenn diese Flüssigkristalle unter Spannung gesetzt werden, drehen sie sich, wodurch die Polarisationsrichtung gedreht wird.

Darüber ist dann nochmal ein Polarisationsfilter. Das Licht, was von den Flüssigkristallen verdreht wurde, kommt da nicht durch, deshalb erscheint es schwarz. Das Licht, was nicht verdreht wurde, kommt aber durch.

Bei einem TFT kommt noch hinzu, dass die einzelnen Zellen nicht nur durch die Steuerleitung angesprochen werden, sondern ein Transistor zwischengeschaltet ist, der die Stromstärke für die einzelnen Pixel erhöht, wodurch sie schneller reagieren (wenn du mal einen 90er-Jahre Laptop mit einfachem LCD-Bildschirm bedient hast, dann weißt du, warum). 

Bei dem LED-Bildschirm kommt noch dazu, dass die Beleuchtung nicht mit Kaltkathoden funktioniert, sondern eben mit LEDs

Kommentar von daCypher ,

Ergänzend dazu: Bei einem "echten" LED-Bildschirm, also einem, bei dem die einzelnen Subpixel jeweils eine LED sind (wird normalerweise AMOLED-Display genannt), funktioniert das ganze ähnlich wie bei einem TFT-Bildschirm, nur dass von den Dünnschichttransistoren nicht die Flüssigkristalle unter Spannung gesetzt werden, sondern halt die kleinen LEDs.

Antwort
von NinthFived, 42

Ein -umgangssprachlicher- LED-Bildschirm funktioniert eigentlich genau so wie ein LCD-Bildschirm, nur dass das Hintergrundlicht nicht durch Kaltkathodenröhren erzeugt wird, sondern durch LED-Licht.

Antwort
von xxxcyberxxx, 18

http://lmgtfy.com/?q=Wie+funktioniert+ein+LED-Bildschirm

Antwort
von ThadMiller, 38

Definiere LED-Bildschirm. Eine Anzeige aus LEDs oder ein LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten