Frage von BestOnce, 111

Kann mir jemand die Börse und Aktien erklären?

Ich hab wirklich keine Ahnung, aber ich habe mir das Ziel gesetzt mit 30 Millionär zu werden. Ich bin jetzt 16 und will in 2 Jahren in Aktien investieren und Geld verdienen. Ich gebe jetzt schon sehr wenig aus... Wo muss ich hingehen um in Aktien zu investieren? Wie investiere ich? Gibt es Tipps und Regeln? Wie funktioniert das ganze?

Antwort
von Wischkraft1, 62

Ein schönes Ziel!

Grundsätzliches was du benötigst (The old fashioned way):

Geld (mit 10'000 bist du dabei)
ein Konto bei einer Bank (deines Vertrauens)Keinen Bankberater (der liebe Herr von der Bank ist nur ein Angestellter, der die Interessen der Bank vertritt - aber nicht deine!)
Zeit (damit du die Börse und die Politik verfolgen kannst, sehen kannst, wohin die Entwicklung geht, wann die Aktien 'günstig' sind wann 'teuer')
Strategie (und diese konsequent verfolgen auch wenn sie mal nicht ganz hinhaut)

Eine erfolgsversprechende Strategie ist Aktiensparen.

Das geht so:
Du suchst und findest eine Gesellschaft (deines Vertrauens), von der du denkst und hoffst, dass sie in den nächsten 50 Jahren noch immer im Markt ist. Die werden kotiert (Kursliste) im Internet und in Zeitungen. Pharmawerte, Automobil, Banken, Versicherungen.

Du schaust, wie der Kurs der Aktie zur Zeit steht im 52 Wochen Vergleich.
Ist er eher am unteren Rand, finde heraus, weshalb. Denkst du, der Grund wäre eigentlich auf lange Sicht nicht relevant, so ist das ein Papier, das du in Betracht ziehen solltest - sofern die Gesellschaft in den letzten Jahren regelmässig und zuverlässig Dividenden gezahlt hat. 3-5% vom letzbezahlten Kurs sollten zur Zeit normal sein.

So suchst du dir aus den Sparten (oben erwähnt) ein paar Titel aus und gibst der Bank (Telefon zu deinem Bankberater) den Auftrag, für soviel Geld wie du kannst (beachte: nicht alles Geld in dieselbe Sparte und nicht in dieselbe Firma) Aktien=Anteile zu kaufen. Das war's dann auch schon.

Die Idee dahinter ist, dass im Regelfall über die Jahre (auch wenn da Zwischenfälle vorkommen können, die sogar durchaus ein paar Jahre andauern können) der Wert der Aktie steigt.
Jedes Jahr kriegst du (im Regelfall steigend) Dividenden, die auf dein Konto überwiesen werden. Dein Kapital 'arbeitet' vermehrt sich, wird grösser und du kannst weitere Anteile von anderen Firmen kaufen.
Auf einmal ist die Rendite deines eingesetzten Kapitals sehr viel höher.
Beispiel:
Aktienkurs heute = Kaufkurs 100
3% Dividende macht 3
in ein paar Jahren ist der Kurs (hoffentlich) 150
3% Dividende macht auf dein eingesetztes Kapital von noch immer 100 bereits 4.5%. Deine 100 sind jetzt 150 und davon die 3%.

Ganz so einfach ist das Ganze nicht aber mit einigem Geschick und Glück kommst du so (einigermassen) sicher zu einem schönen Kapital. Ob jetzt gleich zu Millionen, wage ich zu bezweifeln, wünsche dir dabei aber viel Glück!

Kauf nichts auf Pump, kaufe keine 'Produkte', die dir die Bank liebend gerne andrehen will (damit macht sie ja ihre Geschäfte), keine Termingeschäfte, keinen Rohhandel.
Damit wird immer versprochen, dass man schnell reich werden kann.
Ist nicht zu bestreiten - doch die Betonung steht auf kann.

Bleib schön sauber auf dem langsamen Weg, der führt mit sehr viel grösserer Sicherheit an dein Ziel!

Kommentar von BrokerJohny ,

Wo haste den das ausgegraben das sind ja Weisheiten von 1800

Kommentar von Wischkraft1 ,

Gut möglich BrokerJohny, ich darf dir aber sagen, dass ich selber damit die grössten Erfolge erzielte. Ich versuchte auch, mit Futures, Charts und ähnlichen Hilfen zu Geld zu kommen, musste aber feststellen, dass es sehr Glückabhängig ist und unter dem Strich ein Minusgeschäft war.
Im letzten Jahrtausend verdiente ich sehr gut mit Obligationen, die ich weit unter Pari kaufte und hielt bis zur Rückzahlung, erlitt damit auch keinen Verlust (Argentinien lässt grüssen). Seit einigen Jahren jedoch vermehrte ich mit genau den oben beschriebenen Methoden und Immobilien mein Kapital. Verluste sind nur wenig zu beklagen (vornehmlich New Technology).

Grossvatermethoden oder nicht, Hauptsache es wird Geld verdient. Und das wollen wir doch alle.

Antwort
von GuenterLeipzig, 34

Um mit Aktien zu handeln benötigst Du erst einmal Kapital, ein Wertpapierdepot und ein Verrechnungskonto.

Derzeit ist nicht bewertbar, ob die Zielstellung 1 Mio EUR in 12 Jahren zu erreichen, ein realistisches Szenario ist, da wir keinerlei Angaben haben, was an Kapital zur Verfügung steht.

Mit 16 sollte das zur Verfügung stehende Kapital in der Regel nicht in den Größenordnungen vorhanden sein, dass das Ziel erreichbar ist.

Auch sei der Hinweis gestattet, dass Börse keine Einbahnstraße ist.

Günter

Antwort
von kevin1905, 73

Beginne mal mit dem Aktien mit Kopf Kanal auf YouTube. Da gibt es Buchtipps, Börsenlexikon, Beschreibung von Analyseverfahren, Grundlagen Ökonomie, Psychologie, etc.

Was du brauchst ist dein Depot und Kohle. Für vernünftige Diversifikation mit Einzeltiteln auch etwa 10.000,- € oder mehr.

Deine persönliche Strategie musst du schon selber finden.

Antwort
von napoloni, 41

Ich würde es dir gerne erklären, aber ich muss noch schnell den Hausmädchen anweisungen geben, den Schlüssel der Yacht beim Wachdienst abgeben und mich dann sofort zum Flughafen fahren lassen, weil mein Privatjet eine feste Startzeit für 19:25 Uhr zugewiesen bekommen hat.

Kommentar von BestOnce ,

ok

Antwort
von AlexChristo, 12

Um Millionär zu werden, solltest du dich eher mit Aktienhandel als mit Aktien Investition beschäftigen.

Am besten lerne es von jemandem, der es selber tut. Ich finde gut, dass du dich mit dem Thema beschäftigst.

Du solltest dir aber auch die Frage stellen, wieso du Millionär werden willst. Was hat das für einen Hintergrund? Such mal im Internet nach finanzieller Freiheit. Vielleicht ist das etwas greifbarer als "Millionär" sein.

Antwort
von napoloni, 13

Noch eine zweite Antwort von mir:

Die Überlegung, dein Vermögen an der Börse zu mehren, ist richtig.

Das von dir gesetzte Zeitziel ist aber unrealistisch. Wenn du nach 12 Jahren deine Million zusammen haben willst, müsstest du mit 18 schon ein Startkapital von 400.000 - 500.000 Euro haben.

Also gönn deiner ersten Million einfach etwas mehr Zeit und streng dich auf der Schule an, damit du einen Beruf erlangst, bei dem du ordentlich was auf die Seite legen kannst ;o)

Antwort
von Reanne, 25

Handele erst mit Aktien, wenn Du auch einen Total-Verlust verschmerzen kannst.

Antwort
von Heidrun1962a, 46

wenn das so einfach wäre, dann gäbe es viele Börsenmillionäre

Kommentar von Keksvogel ,

Nicht unbedingt Millionär, aber mit gute Dividente und die richtige Strategie mit Mischung aus Kurz-, Mittel- bis Langfristig auf lange Sicht finanziell sehr erfolgreich - wenn man das ganze auch über eine Directbank macht, und auch sich nicht aufschwätzen lässt.

Kommentar von Heidrun1962a ,

und warum gibt es dann so wenig Börsenmillionäre?

Kommentar von LC2015 ,

Wie viele (bzw. wenig) Börsenmillionäre gibt es denn? Bitte die Quelle mit angeben!

Kommentar von Heidrun1962a ,

ich arbeite an der Quelle und da gibt es keinen Millionär.

Antwort
von Bauigelxxl, 39

Hi

ich bin gerade dabei meine zweite Millionen mit Aktien zu machen, dass mit der ersten hat leider nicht geklappt.

Es gibt unendlich viele Tricks und Tipps von Leuten die lieber ihr Geld mit Tipps geben verdienen, als selber mit Aktien;)

Viel Erfolg

LG

Antwort
von mbxp123, 22

Süß..Aktien treiben dich in den Ruin.
Ein Traum...der nicht erfüllbar ist ihne viel Glück...
Pass gut in Mathe und Politik auf und dann guck nochmal wies wird..
Die meisten machen Verluste an der Börse und das nicht weil sie sich dumm anstellen..

Aber jeder darf mal träumen nicht wahr?;)

Kommentar von BestOnce ,

ok scheinst aus erfahrung zu sprechen... ich mache aber andere erfahrungen als du

Antwort
von Gwynbleidd, 30

"...ich habe mir das Ziel gesetzt mit 30 Millionär zu werden." XD

Das ist wie wenn 8-jährige Mädchen sagen, sie wollen Prinzessin werden. Glaubst du ernsthaft, dass man durch Aktien so ganz einfach Millionär wird? Wenn das so währe, würden die Menschen ja wohl kaum nicht mehr arbeiten sondern in Aktien machen. 

Und Aktiengeschäfte können auch sehr schnell mal in die Hose gehen und dann stehst du nicht mit viel Geld da sondern mit vielen Schulden.

Wenn du Aktien kaufen willst, gehst du zu deiner Bank und lässt dich da beraten. Du selber kannst nämlich nicht zur Börse gehen. Nur deine Bank kann für dich dort einkaufen und verkaufen.

Kommentar von BestOnce ,

ok thx

wirst schon sehen

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ja, ganz bestimmt mein kleiner Fratz. :)

Und wenn du dann mit 30 Millionär bist kannst du ja Astronaut werden. XD

Kommentar von BestOnce ,

alles klar

Kommentar von napoloni ,

Niemand geht heute zur Bank und lässt sich hinsichtlich Aktien beraten^^. Ein Kauf von Aktien geht zwar über die Bank, aber letztendlich ist das einfach nur ein Befehl, den die Bank auszuführen hat. Und dieser Befehl läuft meistens so wie hier auf GF: Seite aufrufen, einloggen, anklicken, ausfüllen, abschicken, fertig, ausloggen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community