Frage von DeutschesGras, 117

Kann mir jemand der Ahnung von PC's hat einen Gaming PC für 500€ zusammenstellen?

Antwort
von wellicreep, 41

Gibt auf yt gute Kaufberatungen für verschiedene Preisstufen. Einfach mal 500€ suchen

Expertenantwort
von medmonk, Community-Experte für Computer, 65

Bei einem niedrigen Budget dürfen die Erwartungen nicht all zu groß sein. Welcher Titel werden denn vorrangig gespielt bzw. sollte der neue PC meistern können? Mit 500,-€ kommt man nicht sonderlich weit bzw. wird man hier und da Abstriche machen müssen.

Kommentar von DeutschesGras ,

Battlefield 4 in Medium Einstellungen sollte schon drin sein

Kommentar von medmonk ,

Mit 500,-€ kommst du nicht weit. Sicher, du bekommst auch schon für das Geld diverse Komponenten. Du kannst mit einer CPU und Grafikkarte von AMD etwas einsparen. Trotzdem selbst damit schnell über 500,-€ kommst. Selbst wenn man ein sehr günstiges Case, kleine HDD (keine SSD) wählt. 

Mein gut gemeinter Tipp an dich. Warte lieber noch etwas und spare wenigstens 700,- eher 800,-€ an. Du zahlst sonst später nur unnötig drauf. Sei es weil Komponente X durch eine leistungsstärkere ersetzt wird. Daher lieber etwas warten und gleich etwas vernünftiges kaufen. 

Ich kenne es selber nur zu gut, wenn man etwas haben will und dies möglichst schnell. Aber letztendlich es doch sinniger ist zu warten anstatt überhastet etwas zu kaufen, mit dem man nach kurzer Zeit nicht mehr zufrieden ist. Eben weil Software oder Spiel X nicht mehr geht.    

Kommentar von wellicreep ,

Das geht sogar ganz gut halt keine ssd oder anderen Schnick schnack und Bildschirm etc

Kommentar von medmonk ,

Ich habe ja nicht behauptet das es nicht geht. Trotzdem halte ich nichts davon, auf hängen und würgen etwas zu kaufen. Zugegeben, ich nutze meine Workstations fast ausschließlich beruflich. Daher vieles doppelt und dreifach vor einem Kauf überdenke.

Da ein PC aber eigentlich immer eine längerfristige Anschaffung ist, eben dazu rate, lieber etwas zu warten und dann mehr rein zu stecken. Wenn ich an meine aktive Zockerzeit zurück denke und mir vor Augen führe, wie viel Geld ich unnötig für Upgrades ausgegeben habe, mir ganz anders wird.   

Ich würde bei einer Neuanschaffung vielleicht auch nen aktuelles Mainboard und DDR4 RAM in Erwägung ziehen. Ja, ich weiß. Sicher kein muss, trotzdem mal erwähne. Den mit 200,- oder 300,-€ mehr man schon weit aus mehr anstellen könnte. Sei es eine Skylake CPU von Intel, eine Grafikkarte mit mehr Feuer und/oder mehr RAM. 

LG medmonk 

Antwort
von RITAUT, 39

http://www.logicalincrements.com
das maximum was du fuer dein geld rausholen kannst

Antwort
von tictak2000, 70

gehe einfach in einen pc laden hab ich auch gemacht Mainboard asus i5 core- 130eu- cpu 240eu ramsspeicher 16 GB 80euro neuer lüfter 20 euro

Kommentar von wellicreep ,

Why 16gb?

Antwort
von manuelneuer1000, 53
Kommentar von DeutschesGras ,

Danke dir :D

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Aber erwarte nicht zu viel, für 700€ wäre deutlich mehr drin.

Antwort
von wellicreep, 41

Was möchtest du darauf spielen können? 

Und mein pc hat in Summe 480€ gekostet, also nichts mit min. 1000€ 

Kommentar von DeutschesGras ,

Battlefield 3 und 4

Kommentar von wellicreep ,

Müsste meines Wissens schon gehen, würde eben cpu und gpu von amd nehmen. Oder eben die gtc 750ti von nvidia.

Kommentar von DeutschesGras ,

OK danke: D

Antwort
von alexx183487, 57

Gibt bereits gute Vorlagen, warum also unnötigen Aufwand machen?

Antwort
von DifferentWorld5, 52

ok ich meld mich wieder in par min

Kommentar von DeutschesGras ,

Danke :D

Kommentar von DifferentWorld5 ,

oh du wolltest einen für 500€ :C

Kommentar von DifferentWorld5 ,

ok ich würde min. 600€ ausgeben weil bei 500€ musst du doch ganz schöne Low komps reinmachen

da ist der für 600€ schon um einiges besser

Kommentar von DeutschesGras ,

Danke dir trotzdem vielmals :D Vielleicht kriege ich die 100€ noch iwie zusammen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community