Kann mir jemand den Unterschied und die genaue Aufgabe von Fallmanager und Hilfeplaner im Jobcenter erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, du kannst ja mal googeln: Anscheind ist der Fallmanger nur für die Vermittlung zuständig; der Hilfeplaner bespricht mit dir alles, was mit der Eingliederungshilfe und der Eingliederung zu tun hat. Hier ein Beispiel:

Orientierungshilfe zur Hilfeplanung bei den Kreisen in Schleswig-Holstein - 27 - Glossar Assessment (sozialpädagogisches) (konkurrierende Begriffe: Bedarfsermittlung, Fallanalyse, Hilfebedarfserfassung) Assessment meint die Bedarfsermittlung und –bewertung zur Feststellung der individuellen Lebenssituation.

Case Manager (konkurrierende Begriffe: Fallmanager, Hilfeplaner) Der Case Manager, synonym Fallmanager, ist die Person, die fallführend, fallbegleitend und fallverantwortlich ist. Erstberatung Erstberatung wird verstanden als qualifizierte Beratung über das Hilfesystem, basierend auf einer konkreten Hilfesituation durch den Leistungsträger mit dem Ziel einer Klärung des Unterstützungsbedarfs.

Gesamtplan Gesamtplan ersetzt bzw. ergänzt den Hilfeplan, wenn mehrere Leistungen, z.B. Leistungen in einem Wohnheim und einer Werkstatt für behinderte Menschen, zu planen oder koordinieren sind bzw. mehrere Leistungsträger, z.B. Bundesagentur für Arbeit und Sozialhilfeträger, beteiligt sind und wird definiert als die gemeinsame Vereinbarung zwischen Leistungsberechtigtem, Leistungsträger und ggf. Leistungserbringer über Ziele und Unterstützungsleistungen/Maßnahmen (s. § 58 SGB XII)

Hilfeplaner ist ide Person, die inhaltlich für die Feststllung der Hilfen und die Planung der Hilfen zuständig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matti60
14.02.2016, 17:09

...du kannst auch bei LWV oder Seiten von Behindertenvereinen Wohlfahrtsverbänden, Eingliederungshilfen nachsehen, was ein Hilfeplaner ist

0