Frage von Bitteschoen1234, 30

Kann mir jemand den folgenden lateinischen satz ins deutsche ├╝bersetzen ­čśČ?

Alii exercitum equitum, alii peditum, alii navium aiunt terra in nigra esse pulcherrimum. Vielen Dank! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rhenusanser, 4

 

Die einen (alli) sagen (aiunt), dass das Heer (exercitum) der Kavallerie (equitum; wörtlich =  Genitiv Pl.= Heer der Reiter),

die anderen (alii), dass die Infanterie (peditum; wörtlich: [das Heer] der Infanterie / Fußsoldaten)

und wieder andere (alii), dass die Flotte (navium; wörtlich:[das Heer] der Flotte / Schiffe) 

das Allerschönste (pulcherrimum; bezieht sich auf exercitum)  auf (in)

[ergänze] der schwarzen (nigra) Erde (terra) sei (esse).

_______________________________

Das Sappho-Gedicht geht nämlich so weiter:

"sed eo ait illud, quod quis amaverit"

Ich aber sage, jenes [ergänze] ist das Allerschönste, was jemand geliebt hat.

 

 

 

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte f├╝r Latein & Schule, 6

Hallo,

aus dem Zusammenhang gerissen läßt sich der Satz kaum verstehen.

Tatsächlich handelt es sich um die lateinische Übersetzung des Anfangs eines Liebesgedichtes der griechischen Dichterin Sappho.

Das Original findest Du hier:

http://www.gottwein.de/Grie/lyr/LyrSapph16.php

Herzliche Grüße,

Willy

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte f├╝r Latein, Schule, Uebersetzung, 7

"Auf schwarzer Erde" könnte genauso gut "in dieser dunklen Welt" als auch wirklich "auf Terra Nigra" heißen. Denn das ist "scheibengedrehte Feinkeramik", auf der man durchaus Kunstwerke anbringen kann.

Sappho, die Dichterin der Zeilen, soll auch damit zu tun gehabt haben.
Genauere Kenntniss habe ich aber nicht.

Kommentar von Willy1729 ,

Der Ausdruck 'terra nigra' f├╝r Schwarzkeramik stammt laut Wikipedia allerdings aus der Neuzeit, kann Sappho in diesem Zusammenhang also noch nicht bekannt gewesen sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Terra\_Nigra

Sie meint wohl tats├Ąchlich schwarzen Erdboden.

Allerdings sind Schiffe selten auf schwarzer Erde zu sehen.

Vielleicht sollte man mit dunklem Untergrund oder so ├╝bersetzen.

Herzliche Gr├╝├če,

Willy

Kommentar von Volens ,

Es muss ja nicht genau auf diesem Material gewesen sein.

Immerhin fand ich den griechischen Text (die Übersetztung natürlich) sehr interessant. Demnach soll Helena den Menelaos ja durchaus freiwillig verlassen haben. Bislang bin ich ich immer von einer Entführung ausgegangen.

Kommentar von Willy1729 ,

Wer weiß, was Menelaos für ein Kotzbrocken war?

Antwort
von Patilla9, 18

Die einen sagen, dass das Heer der
Reiter, die anderen, dass das der Fußsoldaten und wieder andere, dass
das der Schiffe auf schwarzer Erde am schönsten sei

Kommentar von surbahar53 ,

Mag stimmen, ergibt aber wenig Sinn ? (kann es aber auch nicht besser).

Kommentar von Bitteschoen1234 ,

vielen dank ! aber 'der fußsoldaten' und 'der Schiffe'?

Kommentar von Bitteschoen1234 ,

sorry hat sich erledigt habe den satz mit falscher betonung gelesen.

Kommentar von Patilla9 ,

Sinngemäß:
Die einen sagen, dass das Heer der
Reiter, die anderen (meinen), dass das der Fußsoldaten und wieder andere (glauben), dass
das der Schiffe auf schwarzer Erde am schönsten sei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community