Frage von dilan2002, 52

Kann mir jemand den binomischen Formeln helfen?

Also es geht um Mathe bei den binomischen Formeln.Ich weiß irgendwie NIE wann man ein hoch2 setzen muss!Bitte Hilfeee!!!(7.Schulstufe Gym)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 4

allgemein gilt (2. binom. Formel): (a-b)²=a²-2ab+b²
in Deinem ersten Beispiel ist das a aus der allgemeinen Formel gleich 9x und das b ist 1.

Jetzt musst Du zuerst a² ausrechnen also (9x)²; und hier gilt allgemein (xy)²=x²*y², d. h. jeden Faktor in der Klammer musst Du hoch 2 nehmen, also (9x)²=9²x²=81x²   (ich hoffe, Du meintest dieses hoch 2 in Deiner Frage)

bei der 2. Aufgabe ist es genauso: (1/2x)²=(1/2)²*x²=1/4x²

immer wenn Du eine Unbekannte mit sich selbst multiplizierst kommt hoch 2 raus, bzw. wenns noch öfter ist dann erhöht sich die Hochzahl:
x*x=x²; x*x*x=x³; x*x*x*x*x=x^5

Antwort
von Homxx4, 13

Hallo du musst immer ein hoch 2 setzen wenn man dort  einEn BUchstaben hoch 2 rechnen muss 

bsp: (4x-1y)hoch2  = 16xHOCH2-8xy+1yHOCH2  ( weil 4x*4x=16xHOCH2 oder halt (-1)y*(-1)y=1yHOCH2

Antwort
von asocialnetwork, 23

Wenn die variabel x gegeben ist musst du x hoch 2 schreiben weil   x mal x gleich x hoch 2 ist

Antwort
von lisschen001, 15

Es gibt drei binomische Formeln, welche brauchst du? Das sind die drei:

Antwort
von CupcakeFa, 24

Das hoch2 bezieht sich auf den Inhalt der Klammer davor, wenn du die Klammer jetzt auflöst kannst du es weglassen :)
Also (9x + 1)² = 81x + 2 · 9x · 1 + 1

Kommentar von CupcakeFa ,

(9x + 1)² = 81x² + 2 · 9x · 1 + 1

Kommentar von Neweage ,

nevermind


Kommentar von CupcakeFa ,

1² = 1·1=1

Ist das jetzt falsch?

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 6

Wichtig ist, dass du die drei binomischen Formeln auswendig weißt:

(a + b)² = a² + 2ab + b²
(a - b)² = a² - 2ab + b²
(a + b)(a - b) = a² - b²

Wenn du diese drei Formeln auswendig weißt, ist das schon die halbe Miete.

Hier noch ein paar Beispiele:

(5 + x)² = 5² + 2*5*x + x² = 25 + 10x + x²

(x - 2b)² = x² - 2*x*2b + (2b)² = x² -4bx + 4b²

(x + 3)² = x² + 2*x*3 + 3² = x² + 6x + 9

(5 - b)(5 + b) = 5² - b² = 25 - b²

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 9

hier üben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten