Frage von wwrwsw, 103

Kann mir jemand den Befund erklären?

habe gestern mein Befund von der Magenspiegelung bekommen da steht: Antrumschleimhaut mit teils erodierter Deckepithelleiste. In weiteren Abschnitten Ulcusanteiledurchsetzt mit granulozytären Infiltraten. Kein Nachweis von Zellatypen,Siegelringzellen , Mykosen und Helicobacter pylori.Regelrechte Mukosa mit intakter Deckepithelleiste. Im Bereich der Lamina propria einzelne lympho-plasmazelluläre Infiltrate.Kein Nachweis von Zellatypen, Siegelringzellen ,Mykosen und Helicobacter pylori.Regelrechte Mukosa mit unauffälligen Epithelien. Im Bereich der Lamina propria Darstellung einzelner lympho-plasmazelluläre Infiltrate.Kein Nachweis von Becherzellen.Dann steht da noch Kritische Wertung: schwergradige floride Typ C Antrumgastritis mit Ulcusanteilen. Kein Malignitätsverdacht. Kann mir jemand das übersetzen was ich habe. Bin für jede Antwort dankbar.**

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von NSchuder, 34

Hat Dir der Arzt, der die Spiegelung gemacht hat, nichts erklärt?

Oder Dein Hausarzt?

Na gut, dann mal los:

Antrumschleimhaut mit teils erodierter Deckepithelleiste. In weiteren Abschnitten Ulcusanteiledurchsetzt mit granulozytären Infiltraten.

Es gibt verschiedene Abschnitte im Magen. Der vorletzte Abschnitt des Magens heißt Antrum. Die Schleimhaut, die diesen Teil des Magens auskleidet, heißt  Antrumschleimhaut.

Teils erodiert bedeutet soviel wie teilweise geschädigt.

Deckephitelien sind grob gesagt eine auskleidende bzw. abgrenzende Zellschicht. 

Ulcusanteile sind Anteile eines Geschwürs oder einer Schädigung der Schleimhaut die tief ins Gewebe reicht/reichen.

Und  Granulozyten sind Abwehrzellen im Blut. Diese haben das Geschwür infiltriert - sind also in das Geschwür eingedrungen.

Zusammenfassend könnte man sagen dass Du eine Schädigung der Magenschleimhaut im vorletzten Abschnitt des Magens hast, die weit ins Gewebe hineinreicht und die man als Geschwür bezeichnen könnte.

Ursache könnten Medikamente, ein Überschuss an Magensäure oder auch eine vorausgegangene Entzündung sein.

"Kein Nachweis" bedarf glaube ich keiner Übersetzung.

Unter einer "Zellatypie" versteht man eine Abweichung der Zellen vom Normalzustand - oder kurz gesagt "veränderte Zellen". Krebs wäre eine Zellatypie. So etwas wurde bei Dir aber nicht gefunden!

Siegelringzellen sind ebenfalls veränderte, rundliche Zellen, die auf ein Karzinom (Krebs) hindeuten würden. Auch diese wurden nicht gefunden!

Mykosen sind grob gesagt Pilzerkrankungen. Ebenfalls nicht gefunden.

Helicobacter pylori ist ein weit verbreitetes Bakterium das schwere Magenentzündungen, Magengeschwüre und Magenkrebs auslösen kann. Auch darauf gab es keine Hinweise.

Ein "regelrechter" Befund bedeutet nur, dass alles so ist wie es sein sollte.

Mukosa ist die Schleimhaut der Speiseröhre.  Sie ist bei Dir regelrecht, also OK.

Die Lamina propria ist eine Bindegewebschicht. Hier scheint es einzelne kleinere entzündliche Bereiche zu geben. 

Unter kritische Wertung wird das eingangs erwähnte noch einmal dargestellt. Das ist letztlich Dein Befund:

schwergradige floride Typ C Antrumgastritis mit Ulcusanteilen. Kein Malignitätsverdacht

schwergradige Antrumgastritis = Schwere (blühende) ausgeprägte Entzündung der Magenschleimhaut im vorletzten Abschnitt des Magens mit Anteilen eines tief reichenden Geschwürs aber ohne Malignitätsverdacht, also den Verdacht auf veränderte, entartete Zellen oder Bösartigkeit (also kein Verdacht auf Krebs).

Typ C besagt dass diese durch chemische Stoffe wie Alkohol, Zigaretten, Übersäuerung oder Medikamenteneinnahme ausgelöst wurde.  

Ich wünsche Dir Gute Besserung.

Antwort
von Spezialwidde, 58

Grob kann man da herauslesen: Du hast ein (beginnendes) Megengeschwür mit deutlicher Schädigung der Magenschleimhaut aber ohne bösartige Entartungen.Das wird dir der Arzt aber genauer erklären.

Antwort
von Katinka3003, 34

Im Prinzip hast du eine Gastritis (Magenschleimhautentzündung) mit Ansatz zum Magengeschwür.

Antwort
von Trogon, 56

Ja selbstverständlich kann Dir jemand helfen, der Arzt der dich zur magenspiegelung geschickt hat, sollte es wissen......

Antwort
von Clipmaus, 48

Hallo,

normalerweise ist der Arzt dafür zuständig ,  der dir den Befund gestellt hat! Du kannst mir dem Befund zu deinem Hausarzt gehen , der dir alles erklären wird!

GLG und einen schönen Tag , wünscht dir ,clipmaus:-))

Antwort
von Novoa, 34

Dort steht eben das Du ein Geschwür hast mit der Lokalisation im Magen bzw. im Antrum des Magens. Man unterteilt den Mangen anatomisch in gewisse Abschnitte. Das da kein Helicoabacter involviert ist wundert mich sogar, denn im Magen ist das Kerlchen zu etwa 75-80% involviert, wobei es als ulcus im duodenum über 95% mit einem positiven Helicobacter pylori zu bewerten ist.

Des Weiteren steht dort das Du eine Magenschleimhautentzündung mit partiellen Anteilen von Geschwüren hast (scheinbar auf antrum beschränkt), und sogar dass es entweder alkoholisch oder medikamentös beginnt ist.

Zu guter letzt eben die Durchsetzung des Ulcus mit granulozytären Infiltraten, dass sind widerrum kleine Entzündungsherde.Kein Verdacht auf Magenkrebs.

Kommentar von wwrwsw ,

Vielen Dank für Deine Antwort. Aber was heisst dann ohne sicheren Maglignitätshinweis?

Kommentar von Novoa ,

Eben das es keinen Verdacht auf Magenkrebs gibt bzw. der Hinweis darauf. Das TYP C bedeutet chemisch toxisch.Es gibt auch A B, wäre B dabei, würde dass auch dort stehen und das wäre sicherlich der Helicobacter pylori. Auf jeden Fall solltest Du besser auf Deinen Magen acht geben!

Antwort
von Deichgoettin, 17

Der GF- Gastroenterologe hat Urlaub.
Der Befund ist für den überweisenden Arzt gedacht, der Dir diesen Facharztbefund Dir erklärt und wenn nötig übersetzt und Dich dementsprechend behandelt!
Oder steht als Anrede: "Sehr geehrte GF-User"?

Antwort
von Griesuh, 31

Bei unklarheiten einer Diagnose:

Frage deinen Arzt. Der kann es dir ganz genau erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten