Frage von 321gohelpme, 86

Kann mir jemand das übersetzen oder vielleicht sagen welche Sprache das sein könnte?

Eine Truhe aus dem Jahr 1790 vielleicht ? Würde gerne wissen was das heißen soll was da steht wäre super wenn mir das wer sagen könnte

Antwort
von OlliBjoern, 11

Ich hätte das nun deutsch gelesen

IONAS HER US BRUNE

Jonas, Herr aus Brune

"Brune" könnte ein Ortsname sein (kann aber sein, dass er heute etwas anders geschrieben wird). Solche Ortsnamen sind häufig, z.B.
Brunne in Nord-Brandenburg (Ostprignitz-Ruppin). Aber es gibt viele Orte, die so ähnlich sind, "Brunn", "Brünn" usw.

Wenn ich raten müsste, hätte ich irgendwo in Richtung Norddeutschland getippt. Wo kommt das gute Stück denn her?

Antwort
von JulieLond, 26

"BRUNE" auf der rechten seite ist höchstwahrscheinlich einfach ein Name

Ein typ namens Brune (aus Frankreich) hat 1790 eine Druckerei gegründet, nach einem jahr aber schon wieder aufgelöst

Kommentar von 321gohelpme ,

Kennen sie sich damit aus ?
Danke für die Antwort ?

Kommentar von JulieLond ,

eigentlich gar nicht:D und beim linken Schriftzug versteh ich das 3. zeichen nicht wirklich

Kommentar von 321gohelpme ,

Danke! Meinte ich

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Sprache, 7

http://stammbaum.anverwandte.info/individual.php?pid=I79028&ged=anverwandte

Kommt die Truhe aus der Gegend von Ibbenbüren. Vielleicht ist dies hier eine Spur:

Maria Anna Brune 1790

Antwort
von Margita1881, 12

Ich kann es nicht übersetzen, aber es ist eine sehr schöne Truhe mit aufwändigen Beschlägen.

Ob die Angabe 1790 wirklich stimmt....?..es könnte auch später drauf gekommen sein.

Antwort
von Bswss, 16

Ich vermute, dass das erste Wort ein "latinisierter" deutscher VORNAME ist (so wie "Christophorus"; ich kann ihn aber leider nicht klar erkennen/ lesen), und "Brune"  ist der Nachname(der vom Farben-Wort "braun" stammt) .

"...erus" ist jedenfalls eine lateinische Endung.

In Dokumenten gaben sich damals manche Deutsche lateinische (oder lateinisch-vornehem  klingende) Vornamen wie "Hubertus", "Godefridus", "Henricus", "Antonius", "Wilhelmus" , "Wilibrordus" usw. , und wer mit Nachnamen "Müller" hieß, ließ sich oft zu "Molitor" umtaufen.

Antwort
von Dave0000, 38

Keine Ahnung
Aber Mega cool die Kiste
Ist bestimmt was wert 😎

Kommentar von PanikLets ,

Wo gefunden?

Kommentar von 321gohelpme ,

Wäre ganz interessant zu wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten