Frage von Lia933, 55

Kann mir jemand dabei helfen einen neuen Trainingsplan zu erstellen?

ich (w) gehe jetzt seit ca 3 Monaten ins Fitnessstudio. Bisher war mein Trainingsplan ein 2er Split mit Beine/Bauch und Arme/Rücken. Pro Trainingseinheit hatte ich jeweils 6 Übungen mit 12 Wiederholungen, jede Übung wurde insgesamt 3 mal gemacht. Nun würde ich gerne meinen Trainingsplan ändern aber da ich mich immer noch nicht so 100%ig auskenne wollte ich euch mal fragen wie man nun nach den ersten 3 Monaten weitermacht. Achja mein Ziel ist abnehmen+Muskelaufbau :)

Antwort
von KleinerEngel18, 24

Da ein Trainingsplan immer individuell auf dich abgestimmt ist, ist es schwer über das Internet einen neuen zu erstellen, für Jemand den man nicht kennt.

Gute Fitnesstrainer nehmen sich auch extrem viel Zeit für die Erstellung eines Planes. Es kommt immer darauf an, was für eine Figur du hast, wie weit du schon bist ( Erfahrungsmäßig & Kraftmäßig), was für Geräte dir zur Verfügung stehen etc.

Wende dich am Besten an einen Trainer.

Und zum Cardiotraining brauchst du keinen Trainingsplan, wichtig ist da Abwechslung und wirklich intensives Training.

Antwort
von Garibomiri, 24

Frage ist auch wie viel Zeit du hast. Wenn du eher wenig Zeit hast empfiehlt es sich bei einen 3er oder 2er Split zu bleiben. Leute mit viel Zeit machen einen 5er split. Allgemein finde ich sollte man immer etwas Cardio nach dem Muskelaufbau Training machen, was das sein soll ist eigl. egal solang Fett verbrannt wird :P Zu deinem Training selbst solltest du nur versuchen andere Übungen zu machen die die gleichen Muskeln trainieren. Abwechslung ist wichtig! Vergiss nicht, dass eine Ernährungsumstellung auf hauptsächlich gesunde Sachen etc. 70% ausmachen :) Viel Glück wünsche ich dir!

Kommentar von Jayjayfreakl ,

5er split ist für nen anfänger quatsch. Ganzkörperworkout alle zwei tage ist da angebracht

Kommentar von Garibomiri ,

Das kommt wirklich nur auf die Zeit an. Ein Anfänger kann sicher einen 5er Split machen wenn er viel Zeit hat sich das alles zu organisieren. Ich sehe keinen Grund sowas einem Anfänger vorzuhalten. Außer es ist einer dieser Sorte die sich sehr schlecht mit dem Thema befassen und nur eines im Sinn haben und zwar "Muskelaufbau so schnell wie möglich ohne viel Arbeit"

Antwort
von Alivethorn, 21

Im Fitnessstudio gibt es bestinmmt eine kostenlose beratung, die mitarbeiter werden dir bestommt helfen :)

Antwort
von Frooopy, 21

Also das ist ja eigentlich genau dass, womit die Fitnessstudios auch ihr Geld verdienen, nicht wahr?  Unabhänig davon, dass Fitnesspläne immer an die Person angepasst werden müssen. Wir kenne ja deinen Fitnessstand nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community