Frage von MimiMaus86, 58

Kann mir jemand bzgl Pille und Periode eine Auskunft geben?

Ich hatte meine tage normal in der Pillenpause diese war vor 2 Wochen nun habe ich seit gestern wieder meine Periode in normaler üblicher Stärke. Soll ich meine Pille normal weiternehmen? Hatte diese Situation nie. Ich hatte ne starke Grippe und Antibiotika Einnahme ich denke dass es vielleicht dadurch zu dieser Störung kommt. Hat jemand Erfahrung?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode & Verhuetung, 27

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Wenn du bereits 14 Pillen korrekt eingenommen hast kannst du die Pause vorziehen - andernfalls nimmst du sie normal weiter.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von MimiMaus86 ,

Also einfach absetzten jetzt 7 tage pause erneut und dann wieder neue Packung beginnen? 

Kommentar von BrightSunrise ,

So kannst du es machen.

Du kannst sie auch wie gewohnt weiternehmen.

Antwort
von FuHuFu, 8

Schau erst mal auf der Packungsbeilage des Antibiotikums nach, das Du eingenommen hast. Viele Antibiotika (z.B. Penicilin) sorgen dafür, dass die Wirkstoffe der Pille schneller abgebaut werden. Das muss aber auf dem Beipackzettel des Antibiotikums angegeben sein. 

Wenn das bei dem von Dir eingenommenen Antibiotikum der Fall ist, dann war die Antibiotikaeinnahme eine abgeschwächte Pillenpause. Und die Zwischenblutung war eine Art Abbruchblutung. 

Du brauchst die Pille nicht absetzen. Nimm sie weiter. Aber denke dran, dass vollständiger Empfängnisschutz erst nach 7 regulären Einnahmetagen nach dem Ende der Antibiotikaeinnahme erreicht wird. Ich gehe davon aus, dass Du bis zum theoretischen Beginn der Pillenpause keine 14 regulären Einnahmetage mehr zusammenbekommst. Dann besteht die Gefahr, dass das Hormonniveau nicht mehr ausreicht, um auch den Schutz in der nachfolgenden Pause zu gewährleisten. Deswegen würde ich Dir dann raten, die Pause auszulassen und den nächsten Blister gleich anzuschliessen.

Wenn auf dem Beipackzettel des Antibiotikums nichts von negativer Auswirkung auf hormonelle Verhütung erwähnt ist, brauchst Du gar nichts machen. Dann nimmst Du einfach die Pille wie gewohnt weiter und kannst auch ganz normal in die Pause gehen.

Antwort
von violetiii, 7

Geh mal lieber zum gynäkologen. Im Regelfall solltest du deine abbruchblutung nur in der pillenpause bekommen. Kann auch sein dass die Pille die falsche für deinen Körper ist und sie nicht mehr richtig wirkt der Körper ändert sich auch. Klär das lieber ab . 

Antwort
von Domidergee, 29

Antibiotika gebt die Wirkung von der Pille auf. Mach die Periode ohne Pille und danach normal weiter nehmen. Achtung du bist nicht geschützt! Also mit Gummi wenn du kein Kind willst.

Kommentar von Domidergee ,

Hebt*

Kommentar von MimiMaus86 ,

Das weiß ich danke habe eh immer zusätzlich verhütet. Aber wenn ich jetzt absetze denke ich es ist erst recht alles durcheinander

Kommentar von HelpfulMasked ,

Wieso sollte sie die Pille absetzen? Das ist totaler Quatsch! Ebenso hat Frau unter Pilleneinnahme keine (!) Periode.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community