Frage von tmpllif123, 43

Kann mir jemand bitte kurz zuhören oder evt sogar helfen?

Seit 2 Wochen fast bin ich so Benommen also da aber irgendwie auch nicht ich kriege zwar alles mit aber realisere es später zu dem frage ich mich dann auch noch immer ob es wirklich passiert ist etc
Dann habe ich so dinge wie Normalen bis hin zu schwankscjwindel keine kopfschmerzen aber einen unangenehmen druck im Kopf, verdauungsprobleme, immer müde, manchmal zwischen durch leichte übelkeit, brennende augen, und so manchmal leichten druck auf dem ohr bin sehr schnell reizbar wegen jeder kleinigkeit und ab und zu so mini stiche/verkrampfungen im Nacken, leichten druck auf der brust/starke innere unruhe.
Stress habe ich weder in der Schule noch mit Freunden oder der Familie obwohl es so kleinigkeiten gibt die mich stören im freundeskreis.
Ich weiß nd woher das kommt so plötzlich
Muss aber dazu sagen das ich 3 wochen lang bzw fast 3 wochen eher weniger im Zimmer zuhause am essen und Handy verbracht habe.. Also habe ich auch bisschen schuld
Kann mir jemand helfen? Hatte das mal jemand und kann mir mal tipps geben oder erfahrungen? Der schwindel und der druck im kopf sind ziemlich und angenehm und jaaa über einen arzt vesuch habe ich natürlich auch gedacht und werde da auch demnächst vorbeischauen also bitte diesen kommentar weg
Dankeschön im vorraus

Antwort
von DilaraY, 14

Vielleicht wegen der Hitze? Bei mir ist es so, dass wenn ich unter extremer Hitze stehe, mir dann schwindelig wird und ich druck im Kopf bekomme. Was hast du denn hauptsächlich gegessen, vielleicht liegt es am Essen?

Kommentar von tmpllif123 ,

Naja nur gezuckerte sachen :D

Antwort
von Ceres52, 12

Hast du vor irgendetwas Angst oder Stress?

Kommentar von tmpllif123 ,

Angst um meine zukunft da ich im nächsten jahr die schule beende und mir bei diesem gedanken ziemlich mulmig wird stress nicht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community