Kann mir jemand beim zusammenstellen meines PC's helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man braucht keine 32 gb Arbeitsspeicher und einen i7 6700 für Gaming.
Nimm lieber 16 oder 8 gb ram (Das reicht für alle aktuellen Spiele) und einen i5 6600k.
Mit dem übrigen Geld kannst du dann als Grafikkarte die gtx 1080 kaufen, welche sich bei Gaming mehr lohnt als eine gute CPU und viel Arbeitsspeicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stereoboom
26.06.2016, 10:38

Der I7 ist aber weitaus Zukunftssicherer als ein I5! oder läufst du auch nur mit einem Bein und Krücken? (Soll jetzt keine Diskriminierung sein oder so)

1
Kommentar von Manni1991
26.06.2016, 10:40

Aber ansonsten findest du das Setup stimmig?  Habe ich irgendwas vergessen ? die gtx 1070 spricht mich eigentlich von Preis-Leistungs-Verhältnis mehr an als die 1080.

0

Was besseres bekommst du nicht. Ich habe auch einen sehr guten Gamer pc(5000euroxD) Sehr guter Warenkorb!:). Viel spass beim zocken!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist nicht so übel eigentlich.

ich bin der meinung, dass man bei PCs eher so das mittelmaß finden sollte .... 1700€ ist zu viel. 1200€ ist schon ne ordentliche hausnummker. wobei die 1000er serie von nvidia schon ganz schön ins geld geht.

festplatte würde ich erstmal komplett weglassen.

ssd dann ne samsung sm951 nvme mit 265 gb. reicht fürs erste. massenspeicher kann man leicht irgendwann nachrüsten.

das gehäuse ist mehr so geht so. recht billig verarbeitet. funktioniert ordentlich aber gibt auf jeden fall deutlich bessere. auch für den preis!

den i7 mit dem z170-chip halte ich für übertrieben! nen i5-6500 auf nem recht günstigen b150 tuts genauso. maximal nen i7 ohne freien multi. den braucht man sowieso nicht weil der mehr als genug dampf hat! dann kann man auch beim cpu-kühler sparen, da nen ordentlicher 30€ luftkühler schon mehr als tauglich ist.

netzteil wäre ich dann mit genug sicherheitspuffer etwa bei 500-550w ... am besten ein aktuelles zB aus der seasonic- bzw. fsp-fertigung

32gb ram ist absoluter quatsch.

16gb sind weit mehr als genug! im zweifelsfall ein board mit 4 bänken kaufen und in ein paar jahren nochmal 16gb dazu kaufen. wird aber wahrscheinlich innerhalb der lebensdauer des PCs nicht nötig.

alternate ist ein sehr guter shop! aber nicht der günstigste. musst du wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manni1991
26.06.2016, 10:45

Was für ein Gehäuse würdest du denn empfehlen ? Mir sind gute Belüftung (viele Lüfter?),richtiges Format für das Mainboard und Aussehen wichtig.

0

Was möchtest Du wissen?