Frage von lsajtn, 105

Kann mir jemand beim anschreiben als Reiseverkehrskauffrau helfen?

Kann mir jemand helfen bei dem Anschreiben, ich weis nämlich nicht wie ich weiter schreiben soll nach dem Satz mit meiner Schule.
Bin für alle Korrekturen und Empfehlungen offen. Danke im Voraus!

Antwort
von ChristianLE, 83

Mir ist die Bewerbung persönlich zu kurz. Wo liegen beispielsweise deine Stärken? Davon lese ich in der Bewerbung gar nichts. Hierbei wäre es sinnvoll, wenn Du diese Stärken anhand von Beispielen des Tätigkeitsfeldes (die zur Ausbildung passen) belegen könntest.

Der erste Absatz lässt zwar grob darauf schließen, warum Du dich für diesen Beruf entschieden hast, allerdings wäre mir das zu kurz.

Die Verwendung von Konjunktiven, wie "möchte" oder "würde" sind ein No-Go!.

Ansonsten klingt das merkwürdig, dass Du eine Ausbildung erfolgreich absolvieren willst. Eigentlich willst Du doch eher langfristig in dieser Branche arbeiten, oder? Ich würde mich hier also nicht nur auf die Ausbildung beschränken, sondern eher zum Ausdruck bringen, dass Du deine persönliche Zukunft in diesem Beruf siehst.

Die Verwendung von Ausdrücken, wie "ausreichend" haben eher einen negativen Beigeschmack. Schreibst Du also, dass Du dich ausreichend informiert hast, bedeutet das, dass Du dich halt mal oberflächlich damit beschäftigt hast.

Vielleicht hast Du dich eher "umfassend" damit beschäftigt?

Was sollen eigentlich die beiden Klammern um diesen Absatz? Weg damit.

Ich persönlich halte von solchen Phrasen, wie "ich habe mich damit beschäftigt" eigentlich gar nichts. Es ist doch logisch, dass Du dich damit beschäftigt hast, sonst würdest Du ja nicht diesen Ausbildungsberuf wählen. Hier würde ich dann eher versuchen, dass Tätigkeitsfeld dieses Berufs mit deinen Stärken/Erfahrungen zu verknüpfen.

Kommentar von lsajtn ,

Danke für deine Tipps, das es zu kurz ist weis ich und die Klammern habe ich mit Absicht da hin gemacht, die kommen schon weg

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 64

Zunächst mal empfehle ich dir, den Text auch in Textform rein zu stellen, denn dann korrigiert es sich leichter ;)

Gibt einiges, was du besser machen kannst... Nicht nur den Satz im Klammer. Dazu mehr, wenn du das ganze als Text rein gestellt hast ;)

Kommentar von lsajtn ,

Dann mach ich das mal :)

Kommentar von lsajtn ,

Sehr geehrte Frau ...,
andere Länder, Städte und Kulturen interessieren mich sehr, da sie das eigene Leben bereichern. Dies bestrebt mich in meiner Entscheidung eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau erfolgreich zu absolvieren. Deshalb will ich mich gerne bei Ihnen bewerben.
Ich besuche momentan die Realschule..., die ich im Juni nächsten Jahres mit dem mittleren Abschluss verlassen werde.
Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von lsajtn ,

Hab das jetzt nicht anders hin bekommen

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 46

Hallo lsajtn,

dieser Entwurf hat noch einige Luft nach oben.

Ich schlage vor, Du informierst Dich erstmal, wie man eine gute Bewerbung schreibt, am besten in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Und dann kannst Du gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen (am besten den Text aus Word Kopieren und Einfügen) und nach Verbesserungsmöglichkeiten fragen.

Antwort
von Liesche, 47

Ich finde, daß Du es so schreiben könntest!

Kommentar von lsajtn ,

Ja aber es ist noch zu wenig finde ich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten