kann mir jemand bei meiner schaltung helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

welche farbe sollen denn die LEDs haben? wenn du jeweils 2 in reihe schaltest, und einen kleineren Widerstand verwendest, dann hast du, ausgegagen von 20 mA einen gesamtstrom von 100 mA das wäre für den transistor gerade noch verkraftbar...

gehen wir mal von weißen LEDs (3,8 volt) aus... 2 x 3,8 sind 7,6... bleiben bis 9 volt noch 1,4 zum verheizen. 1,4 volt geteilt durch 0,02 Ampere ergibt 70 Ohm... nimm 75 Ohm, das ist der nächst größere aus der E24 reihe (+/- 5%)

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht viel. Die Spannungsquelle muss den Strom liefern können. Den Transistor solltest du gegen einen größeren tauschen, z.B. BC337 (macht max. 800 mA Kollektorstrom). Dann machst du einfach weitere LEDs dran, so wie es gezeichnet ist. Maximalen Kollektorstrom (Icmax) beachten! Bei einer Parallelschaltung addieren sich die Ströme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Problem ist dass BC548 nur 100 mA aushält. An jede einzelne LED schalteste einen Widerstand 470 Ohm in Reihe und diese alle zusammen auf Plus. Den anderen Fuß der LED an den Transistor. Da aber die 100 mA überschritten werden wird der Transistor zu heiss. Du brauchst einen stärkeren Transistor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung